Über uns MKU-Fächer Projekte Galerie Service
Home
Termine
Bibliothek
Betreuung BÜM
Links
Kontakt
Anmeldung
Impressum
 
Stundenpläne
Sportblog
Lehrerplattform
 

Projekte 2009 / 10

 

Londonreise

Viele Bilder dazu!

Vor Schulschluss unternahmen 43 Schüler der dritten Klassen eine Sprachreise nach London.
Die Kinder waren zu zweit oder zu dritt in Gastfamilien untergebracht, es wurde nur Englisch gesprochen und die Schüler lernten das Leben einer englischen Familie kennen.
Am Vormittag durften die Schüler eine Sprachschule besuchen und am Nachmittag erkundeten sie gemeinsam London. (Madame Tussaud`s, St. Paul`s Cathedral, Dungeon, Hampton Court, Shopping Tour.)

Es war eine sehr angenehme, aber auch anstrengende Woche, an die wir alle noch gerne denken!

 

Europawettbewerb 2010

Auch dieses Jahr wurden Arbeiten unserer Schule prämiert. Wir freuen uns mit Melanie Wallner über ihre Einzelarbeit sowie mit Nicolas Pichler, Roland Pichler und Claudio Steinbauer, die eine Gruppenarbeit gestalteten. Beide Werke sind Fotocollagen und wurden von Frau Kampfhofer betreut.

 

Völkerballturnier

Sport macht Spaß ... und stärkt den Zusammenhalt. Also gab es dieses Jahr Völkerball für die ganze Schule! Mittels ausgeklügeltem Plan teilten unsere Sportlehrer alle Schülerinnen und Schüler ein, ungeplanter Abschluss war dann allerdings ein Match Schüler gegen Lehrer - beide Seiten hielten sich gut!!

Jeder zeigt Einsatz
Die Fanmeile
Die ganze Schule spielt

Die Siegermannschaften


5.Schulstufe: 1b
6.Schulstufe: 2f

7.Schulstufe: 3c
     

8.Schulstufe: 4c
 
 
Lehrer gegen Schülerin
Gegeben wird alles ...
Die Schüler am Ball
 

Sommersportwoche 2010

Die 3c, 3d und 3e verbrachten in der Zeit von 28.6. - 2.7.2010 eine actionreiche Sommersportwoche im Feriendorf am Maltschacher See. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten die Schüler Sportarten wie Segeln, Surfen, Kajak, Reiten, Tennis, Golf, Tauchen, Beachvolleyball und Adventure Games kennenlernen. Außerdem gab es genügend Zeit sich im See abzukühlen, Tischtennis zu spielen oder eine Tretbootpartie zu unternehmen. Immer gestärkt vom wirklich guten Essen wurde den ganzen Tag fest gesportelt und die Schüler erlebten mit Frau Jost, Frau Schautzer und Herrn Wedenig eine anstrengende, aber Gott sei Dank unfallfreie Woche.

 

 

Der Montag der letzten Schulwoche war wie immer reserviert für unser Fußball-Turnier. Die einzelnen Schulstufen zeigten Eifer und Teamgeist, beim Freundschaftsspiel HS 4 - HS 5 gewann unsere Schule 0:6.

Den weiteren Siegermannschaften (Klassen) sei hiermit recht herzlich gratuliert:
1cd, 2def, 3cd, 4cd


Schulmannschaft HS 5

Klassen 3a / 3b / 3e

Klassen 3c / 3d

Klassen 4c / 4d

Klassen 1a / 1b

Klassen 1c / 1d

Klassen 2d / 2e / 2f
 

Waldausgang Kumitzberg

Einen Abschlussausflug in den Wald und dabei auch noch etwas lernen? Das klang ausnahmsweise einmal auch für Schüler verlockend und so lud die Klasse 2e den zertifizierten Waldpädagogen und Förster Herrn Ing. Marginter zu einer Lehrexkursion auf den Kumitzberg ein. Der Vormittag war abwechslungsreich, spannend und lustig gestaltet. Die SchülerInnen arbeiteten vor Ort Referate über Borkenkäfer, Baumarten, die Tierwelt und noch vieles Weitere aus und präsentierten die Ergebnisse den KollegInnen. Gemeinschaftsspiele und der Bau einer "Kugelbahn" waren aber die Höhepunkte! Vielen Dank an Herrn Ing. Marginter für diesen Tag!

Weitere Bilder ....

 

Exkursion Kläranlage

Am 21. Juni machte die Klasse 2f mit Fr. Schütz und am 23. Juni die 2cd mit Fr. Kleinegger und Fr. Frattnig eine Exkursion zur Villacher KLÄRANLAGE . Es war sehr interessant einmal vor Ort zu hören und v.a. zu sehen, WIE die schmutzigen Abwässer von Villach und Umgebung in riesigen Vorklär-, Belebungs- und Nachklärbecken gereinigt und danach als glasklares, sauberes Wasser in die Drau geleitet werden. Herr Pöheim berichtete sehr anschaulich über diese so wichtige Arbeit der 13 Gemeindebediensteten. Zuletzt durften die SchülerInnen auch auf das Dach eines der beiden Faultürme steigen, wo sie einen Blick in deren Inneres sowie auf die ganze Anlage werfen konnten.

Weitere Bilder ...

 

Jahresprojekt der musisch-kreativen
HS 5 Landskron

Theateraufführung Romeo und Julia von
William Shakespeare

23. und 24. Juni 2010 im Volkshaus Landskron

 

Auch dieses Jahr wählte die Schule ein Projekt, das der breiten Öffentlichkeit präsentiert wurde. Das gesamte Schuljahr hindurch arbeiteten Schülergruppen mit ihren LehrerInnen im MKU-Unterricht sowie auch in den Pflichtgegenständen intensiv an der Umsetzung des Projektes.
Das Ergebnis spannt einen weiten Bogen, der vom bildnerischen und plastischen Bereich über filmische Umsetzung bis hin zu Technikfragen, Kleidung, Musik und natürlich schauspielerischem Talent reicht. Beinahe alle SchülerInnen der Schule beschäftigten sich hinter und vor der Bühne mit der symbolhaft feierlichen Sprache Shakespeares - auch auf italienisch und englisch, wovon man sich am Bühnenabend überzeugen konnte. Wie viel Liebe, Kraft und Arbeit in diesem Stück steckt, können wohl nur die beteiligten Personen ermessen - der Applaus bei den Vorstellungen machte aber allen SchülerInnen deutlich, dass Einsatz, Mühe und Geduld die schönsten Früchte tragen kann.

Schminke und Haare erledigen die SchülerInnen selbst. Es wird getestet und getaftet, dass es eine Freude ist!

 

Und auch die Aufregung vor dem großen Moment steigt ... bald heißt es:
Auf die Bühne!!

     

Noch ist es Zeit, zur Erinnerung ein paar Freundschaftsfotos zu schießen ....

 

.. oder sich in der Garderobe zu sammeln!

     

So entspannt hatten es unsere Techniker an diesen Abenden selten, mussten sie doch dafür sorgen, dass stets die richtigen Mikrofone bereit waren. Ohne diesen Job geht hinter der Bühne nichts!!

Eine Tänzerin des
Maskenballes
der Capulets will wissen,
wann sie an der Reihe ist ....

 
Doch auch jedes Warten hat sein Ende. Man steht im Scheinwerferlicht - mit und ohne Lampenfieber - vor Publikum und kann zeigen, was einem die größte Freude bereitet: In fremde Rollen und Leben schlüpfen! Und gar in solch einem dramatischen, schwierigen, bis zum Schluss berührenden Stück ....
     
Aber was wären
der Liebe leichte Schwingen

ohne Musik.
Chor, Harfe und Ensemble unterstützten das Gelingen ebenso wie alle kleinen Helferlein, die hinter der Bühne werkelten.
 
Wir gratulieren allen Schülern und Schülerinnen zu ihrem Mut, ihrem Einsatz und Können! Es waren aufregende, unvergessliche Momente dabei, die wohl alle über die Schulzeit hinaus ins Leben mitnehmen werden.
 

Vernissage mit den Künstlern Manfred Bockelmann und Alois Hechl

Landschaften in Acryl und Variationen aus Glas
1. Juni 2010/ HS 5 Landskron


Link zum Workshop
"Variationen aus Glas"


Link zur
Vernissage

 

Leichathletik - Bezirksmeisterschaft und Landesmeisterschaft

BEZIRKSMEISTERSCHAFT:

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fanden am 27.5.2010 die diesjährigen Leichtathletikbezirksmeisterschaften der Stadt Villach im Stadion in Lind statt.

Unsere musisch-kreativen SchülerInnen konnten auch tolle sportliche Erfolge erzielen. So belegten die Mädchen der Gruppe B (94/95) den 2. Platz in der Mannschaftswertung und die Knaben der Gruppe D (98/99) Platz drei.
Die Burschen der Gruppe C (96/97) qualifizierten sich für die Landesmeisterschaft, da sie sich nur der SHS-Villach geschlagen geben mussten.

Weiters konnten auch einzelne Schüler Medaillien in den Einzelwertungen erreichen:
Rome Melanie B 3. Platz, Wieltschnig Benjamin B 3. Platz, Moser Alexander C 1. Platz

Bilder dazu ...


LANDESMEISTERSCHAFT
:

Die Knabenmannschaft der Kategorie C, mit den Schülern Alexander Moser, Lukas Platzner, Dominic Mosser, Thomas Walker und Johannes Neubauer, errang inzwischen bei den Landesmeisterschaften am 2.6.2010 in Feldkirchen den Vizemeistertitel! Herausragender Akteur beim Dreikampf (Lauf, Sprung, Wurf) wurde wieder einmal Alexander Moser mit sagenhaften 518 erreichten Gesamtpunkten.

Die unterstützenden TurnlehrerInnen sowie alle SchülerInnen und LehrerInnen der HS 5
gratulieren dem Sportteam!!

 

Landesjugendsingen

Am 17.Mai 2010 fand das Landesjugendsingen in Klagenfurt statt.
74 Chöre (2200 Kinder) aus ganz Kärnten stellten sich diesem Wettbewerb. Auch einer unserer beiden Chöre nahm an dieser Veranstaltung teil.
Die Kinder trugen vier Lieder vor und wurden von einer Jury bewertet.
Anschließend wurde der Chor zu einer Bootsfahrt am Wörthersee eingeladen und am Nachmittag durften wir noch einigen Chören zuhören.

Unser Chor wurde mit einem "Ausgezeichneten Erfolg" bewertet und darf am 18. Juni 2010 beim Konzert der besten Jugendchöre Kärntens teilnehmen.

Präsentierte Lieder:
If you´re happy
Gute Nacht, ihr meine Lieben
(Lied der Musiklehrer der HS 5 Landskron /
aus unserem Musical "Schröder hallloooo")

Kein Feuer, keine Kohle
Wia sauba die Blüah

 

Berufsorientierungstag der 3. Klassen

Anlässlich des Girls' day am 22. April fuhren die Mädchen der 3. Klassen nach Klagenfurt zur "Berufsorientierungsmesse für Mädchen" (BOMM).
Auf der BOMM präsentierten über 40 AusstellerInnen aus ganz Kärnten praxisnahe verschiedene Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten. Die Mädchen bekamen die Gelegenheit, ihr handwerkliches Talent zu testen und sich über technische Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.
Alternativ dazu erhielten die Buben, im Rahmen des Boys' Day, auf einer Exkursion in die Krankenpflegeschule und in das LKH Villach Einblicke in die Ausbildung und Einsatzbereiche von Gesundheitsberufen.

 

Workshop Mehr_Spurig

Die Klassen 2 e und 2f begaben sich den gesamten April im Rahmen ihres Zeichenunterrichtes auf "Spurensuche". Unterstützt wurden die SchülerInnen dabei von Frau Wagner und Frau Jug von Lesekultur macht Schule. Ziel war die Suche nach Mehrspurigkeit in der Gedanken- und Schulwelt, sei es durch Einfangen von Fußabdrücken oder dazu verfassten Monologen, die auf Tonspur gebannt wurden. Der Besuch des abschließenden Lesefestes zeigte, wie viele Schulen sich an diesem Projekt beteiligt hatten!

Als Dankeschön für die Teilnahme am Workshop bekam jede Schule ein Buchpaket

 

Die Klasse 2e bewundert die Werke der anderen SchülerInnen. Dieses Naturherz hatte es ihnen wirklich angetan!

 

Wienwoche - Österreichrundfahrt - Italien !!!

Unsere 4. Klassen erlebten vom 3.05. bis 7.05. ihre Klassen-Abschlussfahrten. Die Ziele waren sehr unterschiedlich und reichten von Wien bis nach Italien. Unvergessliche Erlebnisse brachten alle mit und werden sich wohl noch viele, viele Jahre daran erinnern.

Klassenfahrt 4b (PDF) Bilder Klasse 4b  
 

Workshop mit Hubert Dohr
Instrumentenkunde der besonderen Art zum Zuhören, Ausprobieren, Mitmachen!

Hubert Dohr begeisterte unsere „musikalischen“ Kinder mit seltenen Saiteninstrumenten, Folk Music, Keltischen Liedern und
Kärntnerischen Weisen.

 

Bezirksjugendsingen im CCV Villach

Alle drei Jahre findet in jedem Bezirk Kärntens das sogenannte Bezirksjugendsingen statt. Am 28.04.2010 versammelten sich viele Schulchöre Villachs im CCV, um ihr Können darzubieten.
Unsere Schule gestaltete zwei Beiträge. Im ersten Block trat unser Auswahlchor (Auswahl für das Landesjugendsingen) mit drei Liedern an. Es war sozusagen die Generalprobe für den ganz großen Auftritt beim Landesjugendsingen am 17.05.2010, beim dem sich unser Chor einer Jury stellen wird.
Den zweiten Block gestalteten der Gesamtchor mit dem Orchester (bestehend aus Instrumentalensemble und Volksmusik). Mehr als 70 unserer Schüler standen auf der Bühne und begeisterten mit ihren Beiträgen. Unter den Zusehern waren auch einige unserer Eltern, denen wir für ihre Unterstützung danken möchten!

 

Erstkommunion in Feistritz/Drau

Am 25.04.2010 gestalteten
der Chor und die Volksmusik

in Feistritz/Drau den Gottesdienst mit Erstkommunion.

 

Flurreinigung

Am Montag, den 26.4.2010 beteiligte sich unsere Schule wie auch die Jahre zuvor an der Flurreinigungsaktion des Magistrats Villach. Mit Handschuhen, Greifern und Müllsäcken ausgestattet befreiten die Mädchen der 2c und 2d mit Frau Jost im Rahmen des Turnunterrichts die Umgebung des Grün- und Fleetsees von Unrat und Müll.

 

Märchenlesung

Am Montag, dem 19.04.2010 fand die Märchenlesung "Die kleinen Leute von Swabedoo" für die angehenden Schulkinder des Kindergartens Landskron in der Schulbibliothek statt. Musikalisch begleitet an verschiedenen Instrumenten (Harfe, Monocord, Daumenklavier und Xylophon) wurde die Lesung von 3 Schülerinnen der 3c (Lisa Pozewaunig, Stefanie Marinschek, Elisa Spohn) und Frau Tischitz Margit.

 

Fahrt nach Montereale


Am 14. April fuhr unsere Italienischgruppe unter der Leitung von Frau Golger und in Begleitung von Frau Trzesniowski zu unserer italienischen Partnerschule nach Montereale in Friaul.

Eindrücke der SchülerInnen ...(PDF)

 

Zeitgeschichtliche Gedenkwanderung durch die Villacher Innenstadt

Am 9. April suchten die Schüler/innen der 2f mit Frau Schütz und Herrn Prof. Hans Haider vom VEREIN ERINNERN einige Orte und Häuser auf, wo Villacher/innen wohnten, die wegen ihres jüdischen Glaubens Opfer der nationalsozialistischen Gewalt geworden waren.

Gedanken der Schüler und Schülerinnen dazu sowie den genauen Ablauf der Exkursion finden sie hier ... (PDF)

Weitere Bilder ...

 

Bundesmeisterschaft Boardercross
24.03. bis 26.03. / Radstadt

Bei den österreichischen Snowboard-Schulmeisterschaften in Radstadt (Salzburg) erreichten unsere Sportlerinnen in der Kategorie Boardercross den 4. Platz.
Da unsere Mannschaft gegen Teams aus ganz Österreich - vorwiegend aus Sporthauptschulen - antrat, ist diese Leistung für eine musisch-kreative Schule umso höher einzuschätzen!


Beim Start von links nach rechts:
Stephanie Gfrerer, Anna Fruhmann, Melanie Rome, Xenia Eder


Wir gratulieren Anna Fruhmann, Stephanie Gfrerer, Xenia Eder, Melanie Rome sowie ihrem Betreuer Herrn Peter Wedenig ganz herzlich!
 

CHORAKADEMIE KÄRNTEN
März 2010

Seit Jänner 2010 kann man an der CHORAKADEMIE KÄRNTEN
(www.chorakademie.at) die Ausbildung zum Jugendchorleiter absolvieren.
Der Unterricht findet im Stift Ossiach im Rahmen der dortigen Musikakademie statt. Damit die angehenden JugendchorleiterInnen unter realen Bedingungen üben können, wurde unser Schulchor eingeladen sich einen Tag lang zur Verfügung zu stellen.

"Aber bitte gerne", war die prompte Antwort unserer SängerInnen.
Begeistert von den Kursreferenten Elisabeth Bauer (HIP HOP!!!) und Helmut Stippich (Chorleitung, Klavier, Komposition, Fusion-Jodeling, siehe auch: www.helmutstippich.com) erlebten wir einen tollen Tag. Mit großem Lob für ihr Engagement und ihre "professionelle" Arbeitshaltung wurden unsere SängerInnen dann verabschiedet. Es war eine Freude zu sehen, dass im Land etwas für singende Kinder und Jugendliche getan wird.
 

Ostergottesdienst Pfarrkirche Maria-Landskron

Für einander ein Herz haben war heuer das Thema unseres katholischen Ostergottesdienstes in der Pfarrkirche Maria-Landskron. Schüler und Schülerinnen der 3c verdeutlichten anhand ihrer pantomimischen und gesanglichen Darstellung des biblischen Gleichnisses „Der barmherzige Samariter“ wer für uns „Nächster“ ist.
Die Schüler der musisch-kreativen Hauptschule zeigten in der vorösterlichen Fastenzeit ein großes Herz, indem sie die Missio-Kinderfastenaktion für Haiti unterstützten.

Es ist den Kindern – die auf Vieles verzichtet haben – gelungen, insgesamt
€ 880,-- an Spenden bereit zu stellen
, die dem Kinderhilfswerk in Haiti zugute kommen.

Beim Gottesdienst wurde durch das symbolische Herz, gestaltet aus den Spendenblättern, sowie der zeichnerischen Darstellung des „barmherzigen Samariters“, das Engagement der Schüler zum Ausdruck gebracht.

Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ allen, die sich daran beteiligt haben!

 

Schitage 2010

Bei unterschiedlichsten, aber durchaus guten Wetter- und Pistenbedingungen fanden die diesjährigen Schitage der 2. Klassen unter der Leitung von Frau Schütz und Frau Kogler in der Zeit vom 22.2. - 26.2.2010 statt. Die Woche verlief zum Glück unfallfrei und wir besuchten die Hochrindl, St. Oswald, das Nassfeld, den Katschberg und die Gerlitze. Die Schilehrer Frau Linda Kircher, Frau Schütz und Frau Pesendorfer schafften es bereits am ersten Tag, dass unsere Anfänger schon einen Schilift benutzen konnten und diesen Hang dann auch in Bögen bewältigten. Herr Wedenig, Herr und Frau Marginter, Frau Jost, Frau Hofer, Frau Suprun, Herr Wohlkinger sowie Herr Gallob betreuten die restlichen fortgeschrittenen Gruppen. Insgesamt waren es sehr schöne und abwechslungsreiche Tage, an denen Schüler und auch Lehrer viel Spaß miteinander hatten!

Weitere Bilder

 

Vorlesestunden für die SchülerInnen der VS7

Die SchülerInnen der musisch kreativen Hauptschule lesen einmal im Monat für die 4. Klassen der VS7. Ziel der Lesemotivation sowohl der jüngeren als auch der älteren SchülerInnen ist die Erfahrung vom Vorlesen in zwangloser Atmosphäre und das Entstehen von Lesefreundschaften. Die Volksschüler lernen dabei auch die Schulbibliothek und die Schule kennen.

Weitere Bilder

 

Exkursion in die Firma Infineon
Berufsorientierung Feber 2010

Im Rahmen der verbindlichen Übung "Berufsorientierung" konnten interessierte SchülerInnen der 4.Klassen an einer Exkursion in die Firma Infineon teilnehmen. Unter großem Aufwand seitens der Organisatoren wurde unseren Schülern dieses Unternehmen präsentiert. Nach einer Führung über das Betriebsgelände wurden wir auch ausführlich über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in der Firma informiert.

 

 

Unser Dank ergeht an Frau Moser, die diesen äußerst informativen Betriebsbesuch für uns organisierte!
 

Preis beim Villacher Jugendhörspiel
Feber 2010

Veranstalter des "Plug in"-Jungendhörspielpreises sind der Verein Aufgelesen sowie Ö1 und die Kleine Zeitung. Eingereicht wurden 40 Beiträge aus ganz Österreich.

 

Schüler und Schülerinnen der Klassen 3 b, c und e nahmen mit ihrer Deutsch-Lehrerin Frau Gasser Maria am Wettbewerb teil. Für ihr Projekt Nachtwald erhielt die engagierte Gruppe den Anerkennungspreis.

Wir gratulieren!

 

Auf Augenhöhe begegnen - Pro mente im Atrio Villach
Oktober 2009 bis Februar 2010

Neugierig und ohne Vorurteile ließen sich SchülerInnen der Klasse 2f sowie die MKU-Gruppe Theater darauf ein, ein Projekt des Vereins pro mente Kärnten zu verstärken. Ziel der Aktion im Atrio Villach war es, die Öffentlichkeit auf Menschen mit Beeinträchtigungen aufmerksam zu machen.
Teilnehmer und Jugendliche begegneten sich auf Augenhöhe. Zwischen den tollen szenischen Darstellungen der Schauspieler von pro mente boten die SchülerInnen ihnen Schutz unter knallbunten Regenschirmen.

Besucher des Einkaufszentrums kauften sich spontan Schirme in den umliegenden Geschäften und beteiligten sich an der Aktion! So macht soziales Lernen Spaß!

Im Februar besuchten Frau Renate Feistritzer (Leiterin pro mente) und Andrea Latritsch-Karlbauer (Schauspielerin) die Klasse 2f und KV Frau Suprun Margreth, um das Thema nun zu vertiefen.

 

Besuch der VS Völkendorf

Am Dienstag, dem 26.Jänner, besuchte uns die 4a der Volksschule 4 Völkendorf mit ihrer Klassenlehrerin Sabine Glantschnig. Da im Sachunterricht gerade die Berufswelt der Eltern am Plan steht, wurde der Beruf des Lehrers genau unter die Lupe genommen. In drei Gruppen wurde musiziert, getrommelt, "actiongepaintet", gesungen und musikalisch gespielt. Nach drei anstrengenden Schulstunden war es Zeit für eine gemeinsame Jause. Wir hoffen, dass den Schülern der Besuch unserer Schule in guter Erinnerung bleiben wird.

 

Der heiter-besinnliche Mozart

Jedes Jahr beehrt uns einmal der Sänger Frédéric Fontainbleu in Begleitung einer bezaubernden Pianistin, beide sind Mitglieder des Mozart-Ensemble Luzern, um den Schülern der ersten und zweiten Klassen Komponisten näher zu bringen.
Diesmal stand am Programm "Der heiter-besinnliche Mozart" in all seinen Facetten.
Mittels Frederics mitreißender Art entstand eine Collage, bestehend aus Briefen, Gesang, Klavierschaffen und Lebensdaten des großen Genius.

Wir danken für die sehr lehrreichen und lustigen Vorführungen!

 

Workshops wider die Gewalt

Wir wollen der Gewalt in der Gesellschaft einen Schritt voraus sein und unsere SchülerInnen zum Nachdenken anregen. Unterstützt werden wir dabei auf sehr kompetente Weise von Herrn Pöschl von der Polizeidienststelle Arnoldstein. Seine Frage Wo beginnt Gewalt? ist ein wichtiger Anstoß - SchülerInnen können in diesen Workshops offen ihre Meinungen äußern und diskutieren dabei über Beschimpfungen, Diebstähle und tätliche Übergriffe ebenso wie über CyberMobbing.
Mittlerweile hat Herr Pöschl schon über 10 Schulklassen besucht, von der 2. bis zur 8. Schulstufe. Und wir sind uns sicher: Die Kinder im Vorfeld zu sensibilisieren ist die beste Prävention!

 

Süße Versuchung!

Im Rahmen der Berufsorientierung gelang es den Klassen 3d und 3e Termine (19.1. und 21.1.) für einen Besuch der Schokoladenausstellung im Landesmuseum mit anschließendem Workshop zu ergattern.
Zuerst wurden wir in einem anschaulichen theoretischen Teil über die Herkunft der Kakaobohne sowie deren Ernte von Frau Mag. Blohberger vom Landesmuseum informiert.
Im zweiten Teil ging es dann an die Verkostung einzelner Schokoladearten. Mit eigenen Löffeln bewaffnet durften wir uns an die diversen Schokoladebrunnen wagen, um die verschiedenen Geschmacksrichtungen zu testen.


Abschließend nahmen wir an einem - von der Berufsschule der Konditoren Klagenfurt geleiteten - Workshop teil, wo jeder von uns unter Anleitung von Herrn Hassler und seinem Schülerteam einen Clown aus Schokolade herstellte. Nebenbei wurden von uns auch Überraschungseier und kleine Tafeln Schokolade gegossen.

Für uns alle war es ein informativer, interessanter, vor allem aber süßer Vormittag!

weitere Bilder ...

 

Tage der offenen Tür
19. und 21. Jänner 2010
14:00 bis 15:30 Uhr

Unsere SchülerInnen führten interessierte Eltern und Kinder durch unser Haus. Eindrücke davon hat die Fotogruppe auf "Streifzügen durch unsere Unterrichtseinheiten" bildlich festgehalten.

 

Ob beim Malen

und

Musizieren,

Modellieren

oder

Italienischunterricht,

 

Theaterspiel

und

Fotokunst

...

 

... die Schule
zu präsentieren,
hat allen
großen Spaß
gemacht!!

Weitere Bilder ...

 

15. Jänner 2010
Kulturprojekt in der
Carinthischen Musikakademie Ossiach

Im Rahmen der Veranstaltung "Netzwerke im Dialog mit der Ministerin" präsentierten Schülerinnen und Schüler der HS 5 Landskron Ausschnitte aus ihrem Jahresprojekt "Romeo und Julia". Chor und Instrumentalmusik untermalten die szenische Darstellung. Unsere Bundesministerin Frau Dr. Claudia Schmied sowie alle weiteren Teilnehmer zeigten sich begeistert vom Einsatz und Können unserer Schüler.

Das bestärkt unsere Schule, den musisch-kreativen Weg fortzuführen!

Bilder zur Veranstaltung ...

Weiters konnten wir an einem Stand Kunstwerke unserer Schülerinnen und Schüler zeigen. Wir hoffen dadurch vermittelt zu haben, wofür unsere Schule steht: Werte und Aufgaben an Jugendliche heranzutragen, die über die praktische Wissensvermittlung hinausgehen. Dass Freude und Selbstbewusstsein mit diesen Arbeiten wachsen, weiß jeder, der SchülerInnen in solch einem Prozess begleitet hat.

 

Innehalten Zuhören
Aufmerksamkeit schenken und
Danke sagen

Dorthin führte das Adventkonzert der HS 5 seine Besucher - mit einem Lichtertanz, Texten, berührender Instrumentalmusik und einem fröhlichen Chor.

Mehr Bilder ...

Die SchülerInnen der VS 7 bereicherten unseren Abend mit ihren Liedern.

 

Gesunde Jause jeden Mittwoch

Jeden Mittwoch gibt es heuer auf Eigeninitiative der 4b eine gesunde Jause, die von den Schülern gerne konsumiert wird. Das Angebot reicht von Broten mit gesunden Topfenaufstrichen bis zu Schokofruchtspießen. Ziel dieser Aktion ist die Finanzierung eines Prater-, Kino- und Musicalbesuchs in der diesjährigen Wienwoche, die im Mai stattfinden wird.

 

Musicalbesuch "Pocahontas" im CCV Villach

In der Geschichte treffen zwei Welten aufeinander und Pocahontas staunt über die Rücksichtslosigkeit, mit der die weißen Eindringlinge von ihrer Heimat Besitz ergreifen. Gemeinsam mit einem Jungen namens John Smith, der nach Amerika geschickt wurde um Erfahrungen zu sammeln, bringt sie den Mut auf, sich dem Geschehen entgegenzustellen.

Pocahontas ist ein spannendes und einfühlsames Musical über die Begegnung fremder Kulturen.

Für die Schüler unserer ersten Klassen war es eine sehr beeindruckende Veranstaltung.
 

Rojachhof vom 23.11.-25.11.2009

Auch heuer fanden für 77 musikalische Schüler unserer Schule drei intensive Probentage am Rojachhof statt. Es wurden nicht nur beide Chöre zu einem großen Gesamtchor zusammengefasst, sondern beide Instrumentalensembles musizierten im großen Orchester. Für jeden Schüler und auch für uns Lehrer ist das jedes Mal eine besondere Erfahrung und ein großer Genuss. Ein herzlicher Dank geht wieder einmal an die Familie Rindlisbacher vom Rojachhof und den Elternverein, der die Buskosten dafür übernommen hat.

 

Weitere Bilder ...

Jonglierworkshops der 2. Klassen am 26. und 27.11.2009

Unter der Leitung von Frau Jutta Jost fanden, wie schon viele Jahre zuvor, auch heuer wieder zwei Jonglierworkshops mit DI Peter Zencuch und fast 100 Mädchen der 2. Klassen bzw. der 3e - Klasse im Turnsaal statt. Nach drei Stunden intensiven Trainings gelang es wirklich fast allen Schülerinnen mit drei Tüchern, Tellern und Stäben sowie Diavolos verschiedene Kunststücke zu vollbringen. Es waren wie immer lustige Nachmittage im Rahmen des Nachmittagsturnens.

 

Chorauftritt beim Lichterentzünden

Auch dieses Jahr bereicherte der Chor der HS5 Landskron das traditionelle Lichteranzünden in der Villacher Innenstadt. SchülerInnen der Klassen 3c und 3b verbreiteten, ebenso wie der Domchor der Partnerstadt Udine, die erste weihnachtliche Stimmung.

Gemeinsam wurde auch das erste Licht am Christbaum entzündet.

 


 

English Night ...

 
In der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober trafen sich SchülerInnen der 2.Klassen (1. Leistungsgruppe) gemeinsam mit ihrer Englischlehrerin, Frau Mag. Pozewaunig, in der Bibliothek zu einer ganz und gar "Englischen Nacht". Unterstützt wurde die Gruppe von einer Mutter. Und da man Sprache nun einmal am besten spielerisch erfährt, kam bei dieser Aktion auch der Spaß nicht zu kurz!

Wishing-balloons at midnight

Mashmallows on the string

A refugee of ,Landskron's Dungeon' who was caught not speaking English...

poison-run

 

 

 

18/19
17/18
16/17
15/16
14/15
13/14
12/13
11/12
10/11
09/10
08/09