Über uns MKU-Fächer Projekte Galerie Service
Home
Termine
Bibliothek
Betreuung BÜM
Links
Kontakt
Anmeldung
Impressum
 
Stundenpläne
Office 365 Login
Lehrerplattform
 

Projekte 2019 / 2020

 

Ökumenische Abschlussfeier

Da unser Schlussgottesdienst in der Kirche ausfiel, entschieden sich die Religionslehrerinnen für eine ökumenische Abschlussfeier im Turnsaal - aufgeteilt auf einzelne Schülergruppen und an zwei Tagen. So konnte der Abstand, bedingt durch Covid 19, gut eingehalten werden.

Eingebettet in einen würdigen Rahmen feierten SchülerInnen wie LehrerInnen dankbar den Abschluss eines schwierigen Schuljahres.

 

Mit viel Gespür gelang es Frau Pontasch Edith, die Stimmung der vergangenen Monate einzufangen und auf die positiven, menschlichen Aspekte dieser Zeit zu lenken, vor allem auf Mitgefühl und Hilfsbereitschaft.

Mit einer selbst gestalteten Tür zeigten SchülerInnen in einem Schauspiel, dass man sich nicht auf das Hören und Sehen anderer verlassen darf - Mut und Wille zur eigenen Tatkraft bringt Lösungen hervor!

Die Aufmerksamkeit und die Begeisterung der SchülerInnen zeigte, wie wichtig das gemeinsame Feiern ist, gerade in Zeiten wie diesen.

Wir wünschen allen erholsame Ferien!

 

Covid-Regeln für die Schule

Um die Schüler auf die erneute Öffnung der Schule am 18. Mai vorzubereiten, bekam jede Klasse unterschiedliche Aufgabenstellungen, die sie mit den neuen Hygienemaßnahmen vertrauter werden ließen.

So entstand bei Familie Oberdorfer noch im "Homeschooling" dieses informative und nette Video!

 

Helfen statt wegwerfen!

 

Nach dem Motto „Helfen statt wegwerfen!
sammelt die NMS Landskron wieder.

 

Wir haben Verschlüsse aller Art aus Plastik (PP, LDPE
und HDPE) gesammelt, damit eine Firma diese Rohstoffe kauft. Die Firmen Europlast in Dellach sowie StanPlast in Traismauer erzeugen damit wieder neue Produkte (wie z.B. Autobatterien, Mistkübel oder Sicherheitsgitter). Pro Tonne zahlen die Firmen zwischen 260,- und 375,- Euro.

 

Der Erlös wird für schwerstbehinderte Kinder als Zuschuss für teure Notwendigkeiten gespendet. Ehrenamtliche HelferInnen bringen die „Stöpsel“ zu Sammelstellen.
Wir haben sie zum Roten Kreuz der Bezirksstelle Villach gebracht.

Der Kulturverein SPD (Slovensko prosvetno drustvo)
EDINOST in Bleiburg übernimmt die Sammlung,
den Transport und die Übergabe bzw. den Verkauf.

 

  SchülerInnen der NMS © privat

Hier sind unsere Stöpsel gelandet © privat

Seit 2010 wurden bereits mehr als 1.007.225 kg (Stand: März 2020) gesammelt, das sind also ungefähr 300.000 Euro!

 

12 bedürftige Kinder konnten damit finanziell unterstützt werden. Die Kinder vergaben die kleinen Geldhilfen für Hippotherapien, Kfz-Umbau, Operationskosten, spezielle Kinderwägen und Aufzugbau.

 

Wir sind sehr froh, dass wir das Plastik nicht nur recyceln, sondern für unsere Mitmenschen spenden konnten! Wenn auch Sie helfen möchten, finden Sie unter www.stoepsel-sammeln.at weitere Informationen.

 

Bezirks- und Landesjugendschitag 2020 auf der Gerlitze

Nachdem der Bezirksschitag 2020 auf der Gerlitze am 4.2.2020 beim ersten Termin wegen Schlechtwetters abgesagt werden musste, konnten unsere Schüler und Schülerinnen bei der Neuaustragung am 18.2.2020 bei optimalen Bedingungen wieder einmal tolle Erfolge einfahren. Als Betreuerteam fungierten Hr. Wedenig, Hr. Wohlkinger  und Fr. Jost.


WG 1 männl.: 1. Platz - Köffler Florian
WG 2 weibl.: 1. Platz Mannschaft - Uran Laura, Wirth Katja, Hassler Lisa, Willmann Lena
WG 2 männl.: 1. Platz Mannschaft -Gaggl Remo, Schumi Maximilian, Holzer Johannes, Anhell Julian
WG 3 weibl.: 1. Platz Mannschaft - Treffner Stella Fuchs Sofia, Baumgartner Chantalle
WG 3 männl.: 1. Platz Mannschaft - Toff Andreas, Gappitz Dominik, Obmann Fabian, Suppersberger Finn

Durch die Qualifikation am Bezirksschitag konnten sich insgesamt 16 Schüler und Schülerinnen einen Startplatz für den Landesjugendschitag am 26. Februar, ebenfalls auf der Gerlitze, sichern und damit unseren Bezirk vertreten. Leider waren die Wetterverhältnisse extrem schlecht und so wurde das Rennen für die WG 3 ersatzlos abgesagt. In der WG 2 weiblich gelang es dem Team Uran Laura, Kofler Eva, Wirth Katja und Hassler Lisa den 5. Rang zu erzielen.

Wir gratulieren allen Siegern und Siegerinnen ganz herzlich und danken auch den anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen unserer Schule!
 

Schneesicherheitstage auf der Gerlitze

Am 15. und 16. Jänner nahmen unsere 2. Klassen an den Schneesicherheitstagen des Landes Kärnten auf der Gerlitze teil. Als Schifahrer  oder Schneeschuhwanderer  besuchten unsere Schüler und Schülerinnen verschiedenste Stationen zum Thema Sicherheit im Schnee, wobei dieser teilweise nur spärlich vorhanden war.

Pistenregeln, Slalom, Vorführungen mit Lawinenhunden, Suche mit dem Lawinenpieps und Erste Hilfe waren nur einige davon. Es war aber trotz Schneemangels für alle ein erlebnisreicher und informativer Tag bei Traumwetter und fast schon frühlingshaften Temperaturen.
 

Netzwerk Prävention am 27. Februar

Der jährliche Schwerpunkttag von "Netzwerk" Prävention" fand dieses Jahr an unserer Schule statt.

Die SchülerInnen konnten sich an Messeständen zum Thema Stärkung des Selbstbewusstseins und der Persönlichkeit Informatinen und Ideen holen, Fragen stellen und bekamen auch Gelegenheit, selbst ins Tun zu kommen.

Es wurde viel gefragt, geschmökert und in manchem Selbsttest Erstaunliches zu Tage gefördert.

 

Zusätzlich fanden in manchen Klassen Workshops für Jugendliche statt, die erstklassig geleitet und immer gut gebucht sind. Hier ging es um Sucht und Suche, Selbstwert und Selbstwahrnehmung.

Zusätzlich lud die Stadt Villach interessierte Eltern am Abend zur Podiumsdiskussion "Sicher online - aber wie".

Wir danken im Namen unserer SchülerInnen und des LehrerInnenteams für das vielfältige Angebot!

 

Kreativtage Cap Wörth 18. bis 19. 02.2020

Chor, Instrumentalensemble und Theatergruppe machten sich auf, um für den Bewerb "Landesjugendsingen 2020" wie auch für unser Schuljahresprojekt "Metamorphosen" Ideen zu entwickeln und zu proben.

Im Gästehaus Cap Wörth, weit weg vom Unterrichtsgeschehen, waren Kopf und Herz frei für intensive Übungseinheiten bis in den Abend hinein. Die Schülerinnen und Schüler gaben ihr Bestes und bewiesen dem LehrerInnenteam, dass die Jugend bereit ist, für Ziele etwas zu leisten.

Ein großes Dankeschön an alle, die teilgenommen haben!

Liebe Schüler, hier findet ihr noch viele weitere Bilder zu den Einheiten!

Und hier geht es zu den Freizeit-Bildern!

Bilder mit Google Chrome öffnen.

 

Designwettbewerb „dress4success“

Katharina Petritsch ist eine junge Dame, die weiß, was sie will. Der größte Wunsch der Schülerin ist es, Autorin zu werden. Dass Kathi super Texte schreiben kann, hat sie uns bereits bewiesen. Jetzt hat sich die Schülerin der Klasse 3a auch als Modedesignerin kärntenweit einen Namen gemacht.

Rund 80 Schülerinnen und Schüler hatten am Designwettbewerb „dress4success“, veranstaltet von der Modeabteilung unserer Partnerschule CHS Villach, teilgenommen. Aufgabe war es, Kleidung für einen Beruf zu entwerfen, wobei auf Details und Tragbarkeit genauso geachtet wurde wie auf die Ausführung der Zeichnung. Die besten 20 wurden schließlich zur Preisverleihung in die Kletterhalle Villach eingeladen.

Umrahmt von Modeschau und Live-Musik wurden die Preisträger geehrt und als schließlich Kathis Name fiel, übertönte der Jubel ihrer KlassenkameradInnen den Applaus aller anderen Anwesenden. Katharina Petritsch hat es mit ihrer ersten Modezeichnung gleich auf den 2. Platz eines Designwettbewerbes geschafft! Ihre Zeichnung und die der anderen Preisträger werden im März im Einkaufszentrum ATRIO ausgestellt sein.

A. Angerer


Mehr Infos zu dieser Veranstaltung finden Sie hier: https://www.chs-villach.at/index.php?id=138&no_cache=1
 

Adventkonzert der NMS Landskron

Bei unserem alljährlichen Weihnachtskonzert, gestaltet mit Chor, Instrumenten und Schauspiel, haben unsere Schülerinnen und Schüler den Besuchern wieder einen sehr stimmigen und ruhigen Abend beschert. Unterstützt wurden sie bei Gesang wie auch bei den Instrumenten von LehrerInnen und - was uns ganz besonders freut - von ehemaligen Schülern der NMS Landskron.

 

 

Der Chor der Volksschule 7

eröffnete diesen Abend mit Liedern, Gitarre und Geige. Ein herzliches Danke für die gelungene Darbietung!

 

Der Abend endete

mit dem Lied "O du Fröhliche", bei dem alle Besucher kräftig mitsangen.

Die NMS Landskron wünscht allen eine gesegnete Weihnacht und .... noch etwas stille Zeit.

 

 

Adventbasar NMS Landskron

Am 04.Dezember wurde unser Weihnachtsbasar eröffnet, bei dem Eltern Einblicke in die kreativen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler bekamen.

Und so mancher Besucher fand im einen oder anderen handgefertigten Unikat auch ein schönes Weihnachtsgeschenk.

   
 

Vorfreude

Am 23. und 24. November fand im Schloss Damtschach die Adventausstellung "Vorfreude" statt, an der 37 Künstler ihre hochwertigen Weihnachtsprodukte präsentierten.

 

Chor und Instrumentalensemble der NMS Landskron wurden wieder eingeladen, die Eröffnung in diesem beeindruckenden Ambiente musikalisch zu umrahmen.

Auch für unsere SchülerInnen ist dies eine schöne Gelegenheit, sich auf unser alljährliches Adventkonzert im Dezember einzustimmen.
 

‘Uncle Bill’s Will’ - A Play

On November 11, an English Drama Workshop was taking place at our school. We invited the well-known playwright and theatre project director, Mr. DAVID TAYLOR, from Vienna’s English Theatre. 
‘Uncle Bill’s Will’, a story about a treasure, pirates and a lot of islanders was worked out by the students, under the expert’s guidance.
Hard work led into a successful performance and great excitement among the contributing students.
We all had a lot of fun and got a glimps of what acting out a  whole story in a foreign language is like.
 

Österreich liest ...

Im Rahmen der Woche „Österreich liest“ besuchten uns am 14. und 15. 10. 2019 die Autoren und Autorinnen R. Gigler, G. Sulzenbacher, S. Orlovský und H. Schwinger.

Das Programm war vielfältig und für die Schülerinnen und Schüler ein Ansporn, eines der vorgestellten Werke in unserer Bibliothek auszuleihen!

 
Rudolf Gigler brachte den SchülerInnen der 1.Klassen seine Sachbücher über die Urmenschen und Römer anhand einer Zeitreise-Lesung mit viel Engagement und Schwung näher. Auf eine Reise in die Steinzeit begaben wir uns mit der Sachbuchautorin Gudrun Sulzenbacher.
Sehr anschaulich und kindgerecht wurde den 2. Klassen die Geschichte der Gletschermumie „Ötzi“ und deren Bergung aus dem ewigen Eis vermittelt.
Die Jugendbuchautorin Sarah Michaela Orlovsky las aus ihrem Jugendbuch
 "Tomaten mögen keinen Regen" sowie aus dem Buch “wasimmerdasauchheißenmag“ den SchülerInnen der 3. Klassen vor. Darin erzählt sie die Geschichte von Hovanes und seinen Freunden Sirup, Tiko, Eilis und Gaya, die alle in einem Waisenhaus unter der Obhut von Schwester Miki und Schwester Rosa aufwachsen. Ein beeindruckender Roman, der das Leben von behinderten Kindern in einem Waisenhaus beschreibt.
Gemeinsam mit der Autorin machten sich die SchülerInnen Gedanken, was “normal“ ist und was “behindert sein“ heißt und entdeckten so manche Gemeinsamkeit mit den Kindern im Waisenhaus. Eine berührende und lehrreiche Lesung!

Der Autor Harald Schwinger aus Wernberg brachte den SchülerInnen der 4.Klassen die Flüchtlingsproblematik anhand seines Romans „Held“ näher.

 

 

 

Gottesdienst .... Die Goldene Regel

„Worauf es ankommt“ haben wir heuer unseren ökumenischen Gottesdienst überschrieben. Es gibt mehr als gute Leistungen, auf die es im Miteinander ankommt. In einer pantomimischen Erzählung wurde uns die Goldene Regel "So wie du selbst behandelt werden willst, so behandle auch die anderen“ vorgestellt.

Dieses gemeinsame Wort soll uns durch dieses Schuljahr begleiten.

Ein Dank an alle, die mitgewirkt haben.

nach oben

 

 

 

 

20/21
19/20
18/19
17/18
16/17
15/16
14/15
13/14
12/13
11/12
10/11
09/10
08/09