Über uns MKU-Fächer Projekte Galerie Service
Home
Termine
Bibliothek
Betreuung BÜM
Links
Kontakt
Anmeldung
Impressum
 
Stundenpläne
Sportblog
Lehrerplattform
 

Projekte 2017 / 2018

 

Schlussgottesdienst ... ein kleines DANKE

Ein kleines DANKE macht sich auf den Weg – unter diesem Motto stand der diesjährige ökumenische Schulschlussgottesdienst in Maria-Landskron. Eindrucksvoll und mit viel Begeisterung wurde die Bedeutung des Dankes im täglichen Miteinander mit Liedern, Texten und in einem szenischen Spiel dargestellt.
In der Predigt wies Pfarrer Johannes Biedermann darauf hin, dass unser Danken zugleich auch loben und preisen bedeutet. Ein Lobpreis zu Ehren Gottes und seiner Schöpfung wurde von SchülerInnen in einem Tanz ausgedrückt.
Dank, Lob und Preis – allen, die den Gottesdienst mitgestaltet und gefeiert haben!

 

Spaß und Sport = Schulschluss

"Rund um den Ball" geht es in der letzten Schulwoche. Diese Tage dienen dazu, gemeinsam bei Ballspielen Teamfähigkeit zu beweisen, gegen ein LehrerInnenteam in Völkerball anzutreten und miteinander Spaß zu haben.

Bei den Siegerehrungen wird auch jenen SchülerInnen mit Urkunden gedankt, die sich während des Schuljahres für ihre Schule eingesetzt oder Besonderes geleistet haben. So konnten wir diesmal einer Schülerin der 4. Klasse zu einer Goldmedaille bei den Special Olympics gratulieren!

 

Sieger beim Fußballturnier

1ab


2ab

3cd

4ab

Siegerinnen bei Ball über die Schnur


1bd

2bd

3bd

4ab

Siegerklassen beim Völkerballspiel


1d

2d

3d

4d
 

Klassenzimmertheater "break free"

Die musisch-kreativen Gruppen "Darstellendes Spiel" schlugen in diesem Jahr andere Wege ein und suchten nach neuen Herausforderungen. Es wurden Kontakte mit Andreas Thaler und Stefan Ebner vom Verein Turbotheater Villach geknüpft. Die beiden "Theatermacher" und Regisseure besuchten die Schülerinnen und Schüler während eines Semesters mehrfach und leiteten sie behutsam an, ein Theaterstück zu entwickeln.

Mit viel Spaß an der Sache nahmen die Jugendlichen ihr Schülerleben unter die Lupe und "erspielten" sich in freien Dialogen ihre eigene Geschichte mit dem Arbeitstitel "Das verrückte Klassenzimmer" - nie wissend, wohin sie der Weg weiter führen wird.

 

Ende Juni präsentierten die jungen SchauspielerInnen das Ergebnis, dem ein langer und aufregender Prozess vorangegangen war, allen Klassen der NMS Landskron.
Großen Dank an die beiden Regisseure für ihre professionelle Unterstützung und für gänzlich neue Blickwinkel in der Theaterarbeit!

 

Sommersportwoche vom 18. bis 22. 06.

Die Sommersportwoche am Hafnersee und Maltschacher See brachte den SchülerInnen der 3. Klassen wieder viele Sportarten näher.

Der Zusammenhalt wurde in vielen gemeinsamen Aktivitäten gestärkt, das Wetter spielte wunderbar mit und langweilig wurde es nie!

 

 

Musical der NMS Landskron

Und stellt dir vor, Mama, auch hier bei uns in Landskron gibt es die Schildbürger….“ (Lara, Kind)


Das Thema unseres Schuljahresprojektes befasste sich mit den Schildbürgern und ihrem doch recht eigenwilligen Leben in Schilda. Und es gab dort viel zu erleben.
Der Chor und das Orchester der NMS Landskron nahmen die Zuhörer mit auf einen Ausflug nach Schilda. Dort traf man auf einen Maler, der transparent malte, einen Schneider, der sich einen Krebs zum Gehilfen holte, und auf einen Baumeister, der ein Rathaus ohne Fenster baute. Und auf den Kaiser, der gar nicht mehr nach Hause zurück wollte, weil er so fasziniert vom bunten Treiben dieser Schildbürger war.

Komponiert und geschrieben wurde das Stück von den vier Musiklehrern der Schule.
Die Schüler des Chores und des Instrumentalensembles leisteten einen großartigen Beitrag zum Gelingen des Stückes. Die Aufführungen im Volkshaus Landskron nahmen die ganze Woche in Anspruch und forderten von allen Beteiligten ihren vollen Einsatz sowie Freude am Singen und am Spiel!
Hier gibt es noch weitere Bilder von unserer Aufführung!

Auszeichnungsveranstaltung Konzerthaus Klagenfurt

Am 4.6. fand die Auszeichnungsveranstaltung für besondere Leistungen im Schuljahr 2017/18 im Konzerthaus in Klagenfurt statt. Viele SchülerInnen von der Primarstufe bis zur Maturaklasse wurden dort für ihr besonderes Engagement in unterschiedlichsten Bereichen ausgezeichnet. Im feierlichen Rahmen bekamen die Schülerinnen und Schüler von Herrn Landeshauptmann Peter Kaiser Urkunden überreicht.

Die NMS Landskron war durch Paula Liesinger, die den hervorragenden 3. Platz beim Landesfinale des Englisch-Redewettbewerbs erreichte, vertreten. Dem Bemühen der SchülerInnen müssen natürlich Wertschätzung und Anerkennung entgegengebracht werden, um diese auch für zukünftiges Engagement zu motivieren, und genau dafür schuf die Auszeichnungsveranstaltung den idealen feierlichen Rahmen.

Paula Liesinger hat beim Englisch Redewettbewerb mit viel Überzeugungskraft ihre Visionen für ihr Leben vorgestellt.
Wir gratulieren herzlich und sind stolz auf dich, Paula!
We know:  YES, YOU CAN!

 

Auftritt beim Fußballschülerliga Landesfinale in Landskron

 

Da das Fußballschülerliga-Landesfinale heuer am 29.5.2018 im Fußballstadion in Landskron ausgetragen wurde, war man schon im Vorfeld an unsere Schule herangetreten, das Rahmenprogramm für die Veranstaltung zu gestalten.

Nach zahlreichen anstrengenden Proben sorgten 85 Schülerinnen als Cheerleaders unter der Leitung von Katrin Zammernig, Jutta Jost und Margit Schautzer und Unterstützung von Choreographin Karin Schuppe sowie 20 Turner und Turnerinnen unter der Leitung von Peter Wedenig mit akrobatischen Sprüngen über Kästen mit Trampolin für sehenswerte Unterhaltung in den Spielpausen. So konnte wieder einmal die Vielfältigkeit unserer Schule unter Beweis gestellt werden.

Auch beim Fußballschülerliga-Bundesfinale am 28.6.2018, das diesmal in Kärnten ausgetragen wird, bekommen unsere Schüler und Schülerinnen nochmals die Gelegenheit, ihr sehenswertes Rahmenprogramm zu präsentieren.

 

Unterricht am Stadtturm

Am Donnerstag, dem 24.5. hat die MKU Fotogruppe einmal die Perspektive gewechselt. Vom Villacher Stadtturm der Pfarrkirche St.Jakob gab es neue Ansichten auf Villach. Es entstanden viele kreative Fotos. Außerdem gab es viel Wissenswertes rund um den Stadtturm zu erfahren. Anschließend wurden auch die Objekte des Keramikmarktes mit der Kamera festgehalten. Ein rundum interessanter und lustiger Abschluss der Gruppe MKU Foto 1.
 

Spendenaktion zum
Frühlingsbasar der NMS Landskron

Kein Kind, kein Mensch weltweit sollte aufgrund von Armut weniger Chancen haben! Das ist ein Traum, ja, aber mit jeder kleinen Hilfe ist der nächste Schritt dazu getan.

 

Als Obfrau des Vereines "Friends of Sanya Juu - Kloster Wernberg" danke ich allen Kindern und Erwachsenen für die Spende aus der Basar-Aktion der NMS-Landskron! (siehe Bericht zum 03.Mai)

Mit diesem Geld können zwei Mädchen ein ganzes Jahr zur Schule gehen. Bildung ist eine Chance, die eigene Zukunft zu verbessern. Danke!

Renate Maningi

 

Ein Pfarrer in besonderer Rolle

Vor Pfingsten konnten katholische und evangelische Schüler der dritten Klassen eine außergewöhnliche Darstellung biblischer Texte erleben. Pfarrer Janko Krištof von Ludmannsdorf hat zentrale Texte des Evangeliums vorgetragen und so die SchülerInnen in Erstaunen versetzt.

Umrahmt wurde das Programm von Elisabeth Goritschnig, die mit ihrem Flöten- und Harfenspiel die Szenen eindrucksvoll verstärkte.
Sicherlich wird das ein oder andere Wort der Gleichnisse in so manchem Schüler nachklingen!

 

LA Bezirksmeisterschaft 2018

Bei äußerst schlechten Wetterbedingungen mit Dauerregen fanden die diesjährigen LA-Bezirks meisterschaften am 15.5.2018  im Stadion Lind statt. Aber unsere Schüler und Schülerinnen haben dem Wetter getrotzt und tolle Erfolge für unsere Schule erzielt.
So gelang es, in einigen Kategorien Siege in den Mannschaftswertungen sowie in Einzelwertungen zu erzielen.

Die Ergebnisse sind hier nachzulesen (PDF).

Liebe SchülerInnen, Fotos zum Wettbewerb gibt es hier!

 

Landesfinale des Englisch-Redewettbewerbs am 03. 05. 2018

Die Schülerin Paula Liesinger (4. Klasse) qualifizierte sich am 22.03.2018 in Velden für das Landesfinale, welches Anfang Mai im großen Festsaal des Kärntner Landesschulrates stattfand.

Neben der Präsentation einer dreiminütigen Rede und dem Beantworten von Fragen zu dem von ihnen gewählten Thema und zu ihrer Person mussten die FinalistInnen auch ein Bild näher beschreiben. Natürlich standen das sprachliche Geschick, die Ausdrucksfähigkeit, die Spontanität der SchülerInnen und der Inhalt der vorbereiteten Rede im Fokus der Jury.

Paula Liesinger konnte die Jury, welche aus drei EnglischlehrerInnen bestand, mit ihrer Rede (Thema: Yes, I can) und ihrem großen Wortschatz überzeugen. Sie belegte den ausgezeichneten 3. Platz und bekam bei der Siegerehrung, welche stimmungsvoll vom Chor der NMS Hasnerschule begleitet wurde, eine Urkunde und Einkaufsgutscheine überreicht.

 

Die Neue Mittelschule Landskron und insbesondere das Englisch-Team sind stolz auf diesen großen Erfolg. Congratulations Paula!

 

Glaskunst ... erster Tag

Am 23. und 25. April hatte die Klasse 1a zwei Projekttage. Am 23. April organisierte Frau Fraiß einen kreativen Vormittag bei der Glaskünstlerin Astrid Gatto, wo wunderschöne Muttertagsanhänger gestaltet wurden.

 

Alle bemühten sich sehr und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen! Alle Schülerinnen und Schüler möchten sich ganz herzlich bei Frau Gatto bedanken und kommen gerne wieder!

 

 

Geopark ... 2. Tag

Am zweiten Projekttag fuhr die Klasse nach Dellach ins Gailtal, wo sie im Geopark Informationen über die Gesteinswelt der umliegenden Gebirge erhielten. Es gab auch eine Schnitzeljagd durch den Ort, die allen gut gefiel.

 

Anschließend besuchten sie den Schroggerhof, wo alle Einblicke in die Nutztierhaltung bekamen. Der krönende Abschluss waren die Kunststücke mit den Ziegen, die allen sichtlich Spaß gemacht haben!

 

Keramik-Workshop

Da den Pädagoginnen der NMS Landskron der kreative Zweig am Herzen liegt und wir bemüht sind, neue Keramik-Techniken kennenzulernen, traf sich eine bunt gemischte Gruppe, darunter Frau Dir. Nussbaumer, an zwei Nachmittagen, um Tonobjekte in der Rauchbrandtechnik herzustellen.

Die Leitung übernahm Frau Christine Lampel, die wertvolle Tipps für den Unterricht gab. Tatkräftig unterstützt wurde sie von Frau Kathrin Lampel.

Beiden ein großes Dankeschön für ihre tolle Anleitung und die Inspiration!

 

 

Hier gibt es weitere Bilder ...

 

Frühlingsbasar

Die musisch-kreative NMS Landskron lud am 03. Mai zur Eröffnung eines Frühlingsbasars mit selbst gestalteten Werkstücken.

Unser Chor begrüßte die Gäste mit amüsanten Liedern aus unserem heurigen Jahresprojekt und Frau Dir. Nußbaumer hieß alle Interessierten sowie Freunde unserer Schule herzlich willkommen.

Ein Teil des Reinerlöses ermöglicht Mädchen in Tansania (Sanya Juu) ein schulische Ausbildung an der "Girl's Sesondary School", zu der Frau Maningi, Lehrerin an unserer Schule, sehr gute Kontakte hat. Somit können wir mit unseren schönen Frühlingsobjekten ein kleines Stück Lebensqualität weiterreichen.

Hier gibt es noch weitere Fotos zum Basar!

Buchumschläge für die Heilige Schrift

In der Klasse 1d haben die SchülerInnen im Rahmen des katholischen Religionsunterricht gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Flechl Buchumschläge für ihre Bibel zugeschnitten, genäht und gebügelt. 


Nach Fertigstellung wurden die eingebundenen Bibeln in einer RL-Stunde feierlich gesegnet. Wir freuen uns, dass unser kostbarstes Buch, das uns ja vier Jahre lang begleiten wird, jetzt auch nach außen hin sichtbar – als etwas Besonderes erkennbar - ist.

 

Berufsorientierung: Workshop  „Wirtschaft ins Klassenzimmer“

Am 08.03.2018 kamen Wirtschaftstreibende, Personalverantwortliche sowie Expertinnen und Experten an unsere Schule, um SchülerInnen der 3. Klassen einen ersten Einblick in die Berufswelt zu geben.

 

Unsere Jugendlichen erhielten gezielte Informationen zum Thema Lehre und erfuhren praxisnah, was im Arbeitsalltag auf sie zukommen wird bzw. welche Anforderungen an sie gestellt werden.
Die Expertinnen und Experten kamen aus folgenden Branchen, Berufen und Firmen:

 

 

  • Bautechnische und kaufmännische Berufe (Firma Sto)
  • Chemielabortechnik und Chemieverfahrenstechnik (Imerys, Technology Center)
  • Gesundheit und pharmazeutischer Einzelhandel (Team Santé, Obere Apotheke)
  • Tourismus und Gastronomie (WKO Fachgruppe Gastronomie)

Liebe Schüler, hier gibt es noch weitere Fotos!

 

Englisch-Redewettbewerb am 22.03.2018  -  NMS Kärnten

Auch im heurigen Schuljahr nahmen wieder Schülerinnen unserer Schule am Englisch-Redewettbewerb teil.
Nach einer vorbereiteten Rede stellten sich die Kandidatinnen den Fragen der Jury und gaben bereitwillig Auskunft über ihre Person und das gewählte Thema. Dabei waren neben hervorragenden Fremdsprachenkenntnissen auch Spontanität und Improvisationstalent gefragt.
Am diesjährigen Wettbewerb nahmen Paula Liesinger (4a), Sofia Lexe (3a)  und Valerie Schilcher (3b) teil. Vorbereitet wurden die Schülerinnen von Fr. Lex, Fr. Enzinger, Fr. Jost und Fr. Marginter.

 

 

Paula Liesinger konnte sich mit dem ausgezeichneten ersten Platz für den Landesbewerb in Klagenfurt qualifizieren, wo sie erneut am 3. Mai ihr Talent unter Beweis stellen wird. Valerie Schilcher versäumte um nur einen Punkt den Einzug ins Finale.
Den jungen Schülerinnen gebührt großes Lob für die Courage, vor Publikum und einer strengen Jury eine Rede in einer Fremdsprache zu halten.
 

Technik-Tag für Mädchen

Am 14. März besuchten die Mädchen der Klassen 3cd das BIZ Villach und erfuhren hier viel über Frauen in Technikberufen sowie über Lehrlingsentschädigungen in "typischen" Männer- und Frauenberufen.

 

Es wurde hinterfragt, ob mangelnde Technikbegeisterung an Erziehung und Gesellschaft liegt. Die Präsentation bewies auch, dass bereits Konsumangebote Interessen lenken können!

 

Im Anschluss versuchten sie sich auch gleich im Technikbereich: Ein Kran wurde geplant und gebaut. Man sieht an den Fotos: Technik macht Spaß!

 

Ostergottesdienst

Unser vorösterlicher Gottesdienst stand diesmal in den Zeichen von Kreuz und Brot. Beides sind wichtige Symbole für uns Christen. Das Kreuz als Zeichen der Hoffnung und des Lebens sowie das heilige Brot als Geschenk Jesu, dass Gott unter uns gegenwärtig ist.

Brot ist mehr als ein Nahrungsmittel, dies wurde in der von SchülerInnen dargestellten Geschichte vom "alten Bäcker und seinem Bäckerladen“ eindrucksvoll verdeutlicht.

Ein herzliches Danke dem kath. Pfarrer Herrn Eugen Magas, den mitwirkenden Schülerinnen und Schülern sowie unserem Musikteam für die feierliche Gestaltung der Heiligen Messe.
 

Berufsorientierung:  Eltern-Kind Workshop

Im Rahmen der Berufsorientierung fanden am 20. und 21. Februar zwei kostenlose Workshops für die 3. Klassen unter der Leitung von Fr. Mag. Sommeregger von der BBOK (Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten) statt.

Ziel dieses ersten Hineinschnupperns in das Thema Berufsleben war es, mit Eltern und Kindern die Stärken und Talente herauszuarbeiten, um ev. erste Vorschläge für  eine spätere Berufswahl zu bekommen.

Die Abende gestalteten sich sehr interessant und abwechslungsreich!

 

Bezirks- und Landesjugendschitag 2018 auf der Gerlitze

Durch die Qualifikation am Bezirksschitag am 1. Februar 2018 konnten sich insgesamt 13 Schüler und Schülerinnen einen Startplatz für den Landesjugendschitag am 28. Februar, ebenfalls auf der Gerlitze, sichern und damit unseren Bezirk vertreten.
WG 1 männl.: Gaggl Remo
WG 2 weibl.: Dragaschnig Sarah, Fuchs Sofia, Baumgartner Chantalle, Treffner Stella
WG 1 männl.: Toff Andreas, Gappitz Dominik, Obmann Fabian, Fabian Huber
WG 2 männl.: Oberdorfer Elias, Santner Johannes, Pavone Fabiano, Riegler Elias

Weitere Fotos zum Bezirksschitag!

 

Als Betreuerteam auf den Strecken fungierten Hr. Wedenig und Fr. Jost. Trotz eisigen minus 21 Grad, aber bei Sonnenschein, herrschten beste Bedingungen für das Rennen.

Es gelang unserer Rennläuferin Sarah Dragaschnig in der Wertungsgruppe 2 auf den 3. Stockerl-Platz  zu fahren. Wir gratulieren ihr ganz herzlich und danken auch den anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen unserer Schule für ihre Teilnahme!

Weitere Fotos zum Landesjugendschitag!

 

Dress for success 2018

Die SchülerInnen der Klasse 3c nahmen am diesjährigen Mode-Wettbewerb des CHS Villach, Partnerschule der NMS Landskron, teil. Inhaltlich passte die Vorgabe "dress for success" sehr gut, da auf dieser Schulstufe viel zum Thema Berufs- und Bildungsorientierung gearbeitet wird. Bei rund 400 Einsendungen aus ganz Kärnten freuten sich die SchülerInnen natürlich sehr, zur Preisvergabe eingeladen worden zu sein. Hanna Abwerzger und Nina Pichler belegten den 7. und 11. Platz, wir gratulieren!

 

Besonders gefreut hat uns, dass zwei Schülerinnen des CHS Zeit für ihre Partnerschule fanden und uns auf eine Führung durch ihr Schulhaus mitnahmen. Wir waren beeindruckt vom gastfreundlichen und professionellen Auftreten unserer Begleiterinnen und danken Frau FL Dipl.-Päd. Barbara Stingl, die uns die Führung ermöglichte.

 

Antenneschitag 2018 der 3a und 3c

 

Bei leider nicht idealen Bedingen nahmen die SchülerInnen der 3a und 3c am 1€ Antenneschitag auf dem Katschberg (mit den Lehrern Fr. Jost, Fr. Flechl. Fr. Marginter und Hr. Maieritsch) teil.
Nachdem es am Vormittag vom Wetter noch recht passabel war, wurde es nach der Mittagspause sehr stürmisch, worauf der Betrieb der meisten Lifte eingestellt wurde. So musste der Schiausflug leider frühzeitig abgebrochen werden.

Gelohnt hat er sich aber allemal, da Tiffanie Moser, Leonie  Maurer und Fabiano Pavone je eine Schikarte und Jessica Brnadic sogar den Hauptpreis, ein Playstation 4 Paket, gewonnen haben. Herzliche Gratulation den Gewinnern!
Und beim Antenneschitag im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!
 

Schitage 2018

Bei idealen Wetterbedingen fanden heuer die Schitage der 2a und 2d in der Zeit von 19.1. bis 23.1.2018  statt. Unter der Leitung von Hr. Maieritsch und seinem Team Fr. Schütz, Fr. Jost, Fr. Martl und Fr. Strasser verbrachten 40 Schülerinnen und Schüler herrliche Schitage auf der Hochrindl, dem Nassfeld, dem Katschberg und der Gerlitze. Bemerkenswert war, dass alle 21 Anfänger in kürzester Zeit das Schifahren erlernten und viel Spaß daran hatten. Bis auf zwei Prellungen verlief die Woche auch nahezu unfallfrei.

Alle waren mit Eifer dabei und hatten eine Menge Spaß!

 

Tag der offenen Tür

Im Jänner fand wieder an einem Samstag unser Tag der offenen Tür statt. SchülerInnen der NMS Landskron führten Besucher in Kleingruppen als "Guides" durch das Haus. Es war schön, die tägliche Kleinarbeit einmal in einem großen Gesamtpaket zeigen zu können!

Das LehrerInnenteam freute sich wie jedes Jahr über viele ehemalige Abgänger, die "ihrer alten Schule" einen Besuch abstatteten.

Wir bedanken uns bei allen für das entgegengebrachte Interesse sehr herzlich - vor allem im Namen unserer Schülerinnen und Schüler, die sich für Sie sehr bemüht haben!

Hier gibt es weitere Bilder!

 

Ökumenischer Adventgottesdienst

Der adventliche Gottesdienst hat uns auf das kommende Weihnachtsfest eingestimmt und gezeigt wie wichtig es ist offen zu sein für die Nöte der Menschen, die uns begegnen. 

 

Offen und wachsam sein – der Nächsten und dem Nächsten neben mir Beachtung schenken – aufmerksam sein im Umgang miteinander…  sich aufeinander einlassen… bei einem berührenden Schattenspiel wurde zum Ausdruck gebracht, was es heißt den anderen nicht  zu übersehen, sondern „wahr zu nehmen“.  

Danke dem Musikerteam, den Kindern, die mit ihren Instrumenten die Lieder begleitet haben und den Chorkindern für ihre Unterstützung beim Singen. Ein herzliches Dankeschön auch unsere katholischen und evangelischen Geistlichen!

 

Adventkonzert der NMS Landskron

Chor, Musikensemble und Schattenspiel haben einen Abend bereitet, der Wärme in die Adventzeit bringt. Mit den letzten Zeilen "Sei behütet und begleitet" ließen die Kinder den Abend ausklingen, bei "Leise rieselt der Schnee" und "O du fröhliche" sangen alle Besucher mit.

Frau Direktor Nußbaumer bedankte sich herzlich für das gemeinsame Feiern - gerade in der heutigen Zeit, wo es für Kinder wichtiger denn je ist, einander wahr zu nehmen und Gemeinsamkeit zu spüren.

 

Exkursion Kläranlage Villach

Die Wahlpflichtfachgruppe Natur und Leben 3/2 besuchte am 4.12.2017 die Kläranlage Villach. Die gesamte Anlage wurde mit großem Interesse besichtigt. Trotz klirrender Kälte und einigen intensiven Dufterlebnissen war es ein sehr lehrreicher Vormittag. Viele interessante Fakten und Zahlen haben für großes Staunen gesorgt.
Dieser Lehrausgang hat sicher bleibende Eindrücke hinterlassen!

Liebe SchülerInnen, hier gibt es weitere Fotos zu eurem Lehrausflug!

 

Österreich liest - Autorenlesung mit Rainer Osinger 

„Lesen ist Abenteuer im Kopf!“ – Ganz nach diesem Motto besuchte uns am 13.11.2017 der Kinderbuchautor Rainer Osinger. Er las den Schülern und Schülerinnen der 2.Klasssen aus dem  Buch „FALIDAL und die verlorenen Farben“ vor.

Lesetag Kärnten

Frau Landeshauptmann–Stellvertreterin Dr.in Beate Prettner eröffnete am 14.11.2017 die Lesung des Autors Herbert Valzacchi.
Er entführte die Schüler und Schülerinnen der 3.Klassen in die virtuelle Welt der Spielsüchtigen. Mit seinem Buch "Der 13te“ möchte er auf die Gefahren des Internets und der daraus folgenden Spielsucht aufmerksam machen.

 

Informationsveranstaltung des Landeskriminalamtes Kärnten

Unserer Betreuungslehrerin Frau Schautzer ist es gelungen, Herrn AbtInsp. Rainer Tripold B.A.MA (Stellv. Leiter der Kriminalprävention), für einen Vortrag zum Thema Mobbing zu gewinnen.
Herr Tripold schaffte es an diesem Abend, Eltern wie PädagogInnen sachkundig zu informieren. Vor allem aber verstand er es, mit Herz und Charisma die Zuhörer in ihrem eigenen Tun zu bestärken und plädierte für eine offene Haltung zu diesem Thema - ganz ohne Berührungsängste. Sein besonderer Dank galt Frau Direktor Nußbaumer, die bereit ist, sich mit ihrem Team dieser Problematik zu stellen. Denn die Botschaft des Abends lautete: "Wehret den Anfängen - Bereitschaft zu einer Kommunikation aller Beteiligten auf Augenhöhe".

Damit Opfer wie Täter ihre Potenziale in eine positive Richtung weiterentwickeln können, ist es wichtig, beide in ihren Leistungen und Bedürfnissen zu stärken, ihnen zur Seite zu stehen und Wertschätzung entgegenzubringen.

Im aufrichtigen Zuhören liegt seiner Erfahrung nach meist der Schlüssel zur Lösung.

LehrerInnen bekamen hilfreiche Tipps, wie man in Mobbingfällen den Klassenverband unterstützend einbinden kann.

Die zahlreich erschienen Eltern drückten Herrn Tripold bereits während des Vortrages ihren Dank aus - die NMS Landskron freut sich über einen gelungenen Abend!

 

 

 

Crosscountry Bezirksmeisterschaft 2017

Bei besten Bedingungen fand am 18. Oktober die Bezirksmeisterschaft im Crosscountry-Lauf in der Alpenarena statt.

Unsere Schule war mit vier Mannschaften und insgesamt 40 Schülern und Schülerinnen am Start. Die LehrerInnen Wedenig Peter, Wohlkinger Gerhard, Schütz Reinhilde und Jutta Jost betreuten die Teams.

In den Kategorien 0 weiblich (Haas Denise, Willmann Lena, Stastny Chantal, Scholin Annika), 0 männlich (Prugger Moritz, Loteritsch Julian, Schlimme Alexander, Wilhelmer Noah), 1 weiblich (Golger Jaqueline, Dragaschnig Sarah, Pop Coman Christine, Beer Theresa) und 1 männlich (Ambrosch Sebastian, Haloda Michal, Blasnig Fabian, Obmann Lukas) konnten jeweils der zweite Platz in den Mannschaftswertungen errungen werden.

Haas Denise, Prugger Moritz, Golger Jaqueline und Ambrosch Sebastian gewannen auch in den Einzelwertungen die Silbermedaille.

Gratulation allen siegreichen und allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern!

Liebe SchülerInnen, hier findet ihr noch weitere Fotos zu diesem Ereignis!

 

„Hab Zutrauen“ – „trau dich“ – „vertraue“

war das Thema unseres ökumenischen Gottesdienstes. In allen drei Zusagen kommt das Wort trauen/vertrauen vor. Wir wünschen uns Menschen, denen wir vertrauen können, so wie sich die anderen wünschen, dass sie uns vertrauen können.


 

Jeder von uns kann dazu beitragen, dass unsere Schule und jede einzelne Klasse zu einem Ort des Vertrauens wird, denn Vertrauen schenkt Hoffnung und Zuversicht. Ermutigende und aufbauende Texte, Gedanken und Gesten haben das Thema im Gottesdienst verdeutlicht.

 

Wir bedanken uns beim katholischen Pfarrer, Herrn Johannes Biedermann, der heuer erstmals mit uns gefeiert hat sowie bei unserem evangelischen Pfarrer, Herrn  Norman Tendis, der in bewährter Weise mitwirkte.
Herzlichen Dank den mitwirkenden SchülerInnen und unserem Musikerteam, das uns so stimmungsvoll musikalisch begleitet hat.

 

 

 

 

 

18/19
17/18
16/17
15/16
14/15
13/14
12/13
11/12
10/11
09/10
08/09