Über uns MKU-Fächer Projekte Galerie Service
Home
Termine
Bibliothek
Betreuung BÜM
Links
Kontakt
Anmeldung
Impressum
 
Stundenpläne
Sportblog
Lehrerplattform
 

Projekte 2015 / 2016

 

„Was wirklich zählt …“

In unserer Gesellschaft weiß jeder: Wer etwas leistet, der ist bedeutsam! Wer reich ist, kann stolz sein! – Aber stimmt das wirklich? Zählt wirklich nur der etwas, der Leistung bringt, sich gut präsentieren kann, reich ist?

SchülerInnen haben eine Geschichte dargestellt, die zum Nachdenken anregte, was in unserem Leben zählt und welche Inhalte wertvoll sind.
Kernaussage ist, dass für Gott niemand wert- und nutzlos ist. Er hat jedem Menschen eine Würde geschenkt, die ihn kostbar und wertvoll macht!
 
Schwester Palotti und Pfarrer Tendis  sowie allen SchülerInnen und LehrerInnen ein herzliches Dankeschön für das Mitgestalten und Mitfeiern des Gottesdienstes!

 

Völkerball-Wettbewerb NMS Landskron

Schon traditionell wird die letzte Schulwoche sportlich gestaltet. Jede Jahrgangsstufe kämpft um einen Wanderpokal und dieser Bewerb stärkt den Klassenzusammenhalt und Teamgeist enorm!

Wer gerade nicht aktiv am Feld war, spornte andere an oder genoss einfach den gemeinsamen Tag.

Den Abschluss bildete das Match Lehrer gegen 4. Klassen, wobei diesmal ausnahmsweise die LehrerInnen die Nase vorne hatten!

Siegreiche Klassen: 1c, 2d, 3c, 4d


Aber letztendlich zählen auch andere Qualitäten - wie dieses Plakat, mit viel Mühe gestaltet, deutlich zeigt!

 

Zum Sportblog

 

Fußballturnier und Volleyball

Bereits im Vorfeld wurde dafür fleißig trainiert.

Während die Burschen der einzelnen Schulstufen am Fußballfeld um den Sieg rangen, bewiesen die Mädchen ihren Kampfgeist beim Spiel "Ball-über-die-Schnur".
Zum Schiedsrichter-Team zählten ehemalige Schüler der NMS Landskron, das freut uns ganz besonders!

 

Für beide Veranstaltungen gab es danach jede Menge Pokale, Fr. Dir. Nussbaumer vergab auch Urkunden an Schülerinnen und Schüler, die während des Jahres großen Einsatz für ihre Schule gezeigt haben. Alles in allem: Ein gelungener Schultag!

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, die Ergebnisse der einzelnen Bewerbe findet ihr auf dem Sportblog der NMS Landskron!

 

Verabschiedung der 4. Klassen

Auch dieses Jahr zeigten unsere 4. Klassen bei der feierlich gehaltenen Abschiedsfeier, dass sie die Gemeinschaft und ihre Schulzeit auch zu schätzen wissen.

Mit einem lachenden Auge geht ihr zu auf eine neue Welt, mit einem weinenden Auge blickt ihr auf gemeinsame Zeiten zurück.

Wir wünschen euch für eure Zukunft alles Gute, mögen sich Träume und Hoffnungen erfüllen!

 

Sportwochen der 3. Klassen

Vom 20. bis 24. Juni fand die Sportwoche am Hafnersee (3ab) und am Maltschacher See (3cde) statt. Die SchülerInnen konnten zwei Sportarten wählen, die sie in dieser Woche perfektionieren oder erlernen wollten.
Durch die heißen Temperaturen wurde immer wieder gerne Abkühlung im kühlen Wasser gesucht. Beim Tischtennis- und Volleyballturnier wurde der Kampfgeist geweckt und die Klassengemeinschaften gestärkt. Nach einer Woche mit viel Spaß, Sport und neuen Eindrücken kehrten wir wieder nach Hause zurück!

 

Projekttage 1a und 1b  -  S.N.I.S

Unter dem Motto „Sei Nachbar in Stockenboi“ stand die Abschlussfahrt der Klassen 1a und 1b vom 22.6. bis 24.6.2016. Bei herrlichem Sommerwetter konnten die Schüler und Schülerinnen der beiden Klassen viele tolle Eindrücke sammeln und ganz viel erleben.

Nach einer 4-stündigen Wanderung auf den Spuren des Waldglases bei tropischen Temperaturen am ersten Tag ging es per Schiff am Weißensee wieder zurück nach Stockenboi.

Am Donnerstag gab es Gelegenheit altes Handwerk hautnah zu erleben. In Tischler-, Schuster-, Schmied-, Schneider-, Brot backen-, Korb flechten-, Filzen- und Zuckerl - Workshops wurden viele tolle Arbeiten hergestellt, die die Schüler und Schülerinnen mit nach Hause nehmen durften. Ein tolles Programm in der Kletterhalle sorgte für Action.

Zum Abschluss gab es noch lustige Spiele im Wald und Erforschen von kleinen Tieren im Gebirgsbach sowie Information über die Pflanzenwelt, womit auch eigener Saft hergestellt wurde.

Es waren aufregende und erlebnisreiche Tage in Stockenboi. Wir danken Fr. Waltraud Amlacher und ihrem Team für die tollen Workshops und der Familie Zaufenbergen für die freundliche und köstliche Verpflegung und Unterkunft.

Weitere Bilder ....

 

Projekttage 1c Brunnachhof

Die Klasse 1c machte sich auf zum Almgasthof der Familie Hinteregger in St. Oswald. Dass das Wetter nicht immer mitspielte, war höchstens eine interessante Herausforderung, aber sicher kein Grund, weniger Spaß zu haben! So wurde schon auch einmal bei Regen Steckerlbrot gegrillt und danach lauschte man dem Gastherren bei seinen Erzählungen über die Jagd.

Die SchülerInnen erprobten mit einem Ranger des Biosphärenparks Nockberge ihre Fähigkeiten im Feuermachen und erforschten selbständig mit GPS-Geräten die Gegend.

Wir bedanken uns sehr für die Herzlichkeit und Gastfreundschaft des gesamten Teams!

Weitere Bilder ...

 

Jahresprojekt der NMS Landskron Juni 2016

Sommerbasar und Theaterstück

Als im November immer wieder Flüchtlingskinder in unserer Schule Platz fanden und Freundschaften zwischen verschiedenen Kulturen entstanden, war uns klar, dass wir ein Projekt zum Thema Freundschaft, Toleranz und Hilfsbereitschaft gestalten wollten.

So hatten wir die Idee für das Stück "Rubino und der kunterbunte Farbenzauber" (nach Bunte Welt von Hans-Peter Tiemann), in der sich der rote Prinz eine tolerantere, farbenfrohe Welt wünscht.

Weiters wollten wir auch noch auf andere Art und Weise helfen. Der Verkaufserlös von unserem sommerlichen Basar, den unsere SchülerInnen und LehrerInnen sehr kunstvoll gestalteten, kommt deshalb dem SOS-Flüchtlingshaus Lukasweg in Landskron zugute.

Eröffnung des Basars

Chorgruppe und Instrumentalensemble im Einsatz

SchülerInnen der Wahlpflichtfächer bereichern die kunterbunte Welt mit Englisch und Italienisch, die Tanzgruppe experimentiert und wird zur Maschine.

Die Gruppe Darstellendes Spiel spielt für alle ... die nach einer farbenfrohen und toleranten Welt suchen! Einer Welt für unsere Kinder!

Weitere Fotos zum Projekt!
Basar und Theaterstück ....

Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern sehr herzlich für ihr Kommen!

https://cba.fro.at/318662

Leichtathletikbezirksmeisterschaft  und  Landesmeisterschaft 2016

Bei idealen Wetterbedingungen fanden am 31.5.2016 im Stadion Lind die diesjährigen LA-Vergleichskämpfe der Schulen des Bezirks Villach Stadt und Villach Land statt. Unsere Schule war diesmal mit fünf Mannschaften mit ihren Betreuern Herrn Wedenig, Herrn Wohlkinger und Frau Jost vertreten. Unsere musischen-kreativen Schüler haben bewiesen, dass sie auch sportlich gesehen sehr gut mithalten können und haben tolle Erfolge erzielt.

So siegten unsere Mannschaften in der Altersklasse C männlich (JG 01und jünger) und in der Alterklasse D weiblich (JG 04/05).
Die siegreichen Mannschaften:
C männlich: Ebner Peter, Delagic Dino, Frank Sandro, Husseini Hassan, Bezgad Dastagir, Kreuger Matthias
D weiblich: Golger Jaqueline, Willegger Vanessa, Magnes Leonie, Dragaschnig Sarah, Zöttl Julia, Schiller Ailyn

Die Mädchen in der  Altersklasse C weiblich (Kassin Larissa, Santner Fabienne, Neumann Lisa, Petschar Maria, Wiener Sophie, Schweinzer Sophia, Pinzer Alina), erreichten den ausgezeichneten  zweiten Platz hinter dem Gymnasium St. Martin und durften als Vertreter der Regelschulen auch an der Landesmeisterschaft teilnehmen, wo sie den 7. Rang belegten.

Die Knaben D erreichten den hervorragenden zweiten Platz.
In der Altersgruppe B nahmen wir nur mit einem männlichen Team teil und wurden Vierte.

Die C-Mannschaft männlich (Husseini Hassan, Bezgad Dastagir, Niyasi Amrullah, Ebner Peter, Frank Sandro, Rostamyar Atiqullah)  durfte den Bezirk dann auch bei den Landesmeisterschaften am 2.6.2016 vertreten und eroberte den Landesmeistertitel.

Wir gratulieren den Siegern ganz herzlich zu den errungenen Erfolgen!!

Liebe SchülerInnen, hier gibt es eure Fotogalerie!

Auf unserem Sportblog NMS Landskron gibt es weitere Informationen.

 

Workshop „Weil wir Mädchen sind"

Der Workshop „Weil wir Mädchen sind…“ ist ein Workshop von Mädchen für Mädchen, durchgeführt von Studentinnen der FH Feldkirchen. Mit den Schülerinnen der 3C und 3E wurden mithilfe von Übungen die Themen Körperwahrnehmung, Selbstbewusstsein und Selbstbehauptung bearbeitet. Bei den Übungen ging es darum, dass die Mädchen ihren Körper bewusst wahrnehmen, ihre individuellen Stärken und Schwächen herausarbeiten und lernen, wie man in bestimmten Situationen selbstsicher „Nein“ sagt.

Ziel der Übungen war es, die Mädchen in ihrer Persönlichkeit zu stärken und ihnen hilfreiche Tipps für den oftmals komplizierten und stressigen Alltag mitzugeben. Zum Abschluss gab es noch eine kleine Entspannungsübung, bei welcher die Mädchen den ganzen Körper spüren sollen.

Es war für die Mädchen eine sehr gute Erfahrung zum Thema „Selbstbewusstsein“ und es hat ihnen großen Spaß gemacht. Vielen Dank an das ganze Team.
 

Schulinterner Vorlesewettbewerb  der NMS Landskron  

Nachdem in den Deutschstunden für die Endausscheidung eine Vorauswahl getroffen werden musste, fand im April ein klasseninterner Wettbewerb statt. Die besten vier Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen nahmen dann am 03.05.2016 am Lesewettwewerb teil, der aufgrund der großen Zuhörerschaft im Turnsaal abgehalten wurde.
Alle Vorleserinnen und Vorleser gingen mit viel Freude und Motivation in diesen Wettbewerb.

Die Lesezeit pro Teilnehmerin oder Teilnehmer betrug maximal 3 Minuten.
Die Schülerin oder der Schüler hatte die Aufgabe während dieser Zeit den Autor und
das literarische Werk, aus dem gelesen wurde, vorzustellen und den ausgewählten Text vorzulesen.

 

Die Schülerinnen und Schüler wählten ein Werk, das ihnen besonders gut gefiel und von dem sie glaubten, dass es auch Mitschülerinnen und Mitschüler interessieren könnte.

Als Jury tätig waren: Frau Jutta Holzer, Frau Mag. Gugganig Elfriede und Frau Mag. Julia Rienesch. Für alle Beteiligten, Schüler wie auch Lehrer, war es eine spannende Erfahrung, an so einem Wettbewerb teilzunehmen. Für die Jury war es nicht einfach, aus all den mit viel Engagement vorgetragenen Texten die Sieger zu ermitteln.

1.Platz:   Angermeier Clemens 2b
2.Platz:   Magnes Leonie 2c
3.Platz:   Jefkaj Medina 2b
4.Platz:   Schwarz Selina 2a
5.Platz:   Dragaschnig Sarah 2c

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.
Kogler Margit (Schulbibliothekarin)

 

Landesfinale des Redewettbewerbes

Am 26. April trafen sechzehn Siegerinnen und Sieger aus den Bezirksbewerben im Festsaal des Landesschulrates aufeinander, um sich nochmals vor Jury und Publikum unter Beweis zu stellen.  Unter ihnen auch Alexander Kofler (3c), der mit seiner Rede zum Thema „Money, money, money“ der Jury im Gedächtnis blieb. Darüber hinaus war bei diesem Wettbewerb auch einiges an Spontanität gefragt, denn Alexander referierte anschließend eloquent zum Thema „ a special day in my life“, das er zuvor gezogen hatte.
Alles in allem brachten ihm seine Gewandtheit in der Fremdsprache Englisch, sein souveräner Auftritt und seine klaren Botschaften den ausgezeichneten dritten Platz in einem Teilnehmerfeld von insgesamt 66 Schülerinnen und Schülern kärntenweit ein.
Wir gratulieren herzlich zu dieser herausragenden Leistung!
 

A Chorus Line

Am Freitag, dem 15. April 2016 besuchten die Schüler und Schülerinnen der Klassen  3a und 3b im Rahmen des Musikunterrichtes das Stadttheater Klagenfurt. Eine Stadttheaterführung gab den Schülern und Schülerinnen Auskunft über die Arbeit hinter den Kulissen. Im Anschluss daran wurde das Musical A Chorus Line besucht, das mit tollen Tanzeinlagen die Kinder begeisterte!

 

Teilnahme am Jugendchorfestival Feldkirchen

Das erste SINGENDE-KLINGENDE-SCHULCHORFESTIVAL fand am Donnerstag, 7. April 2016, in Feldkirchen statt. Unsere Schule war mit dem Schulchor mit dabei.
Über 60 Schul– und Klassenchöre mit rund 2000 Schülerinnen und Schülern aus allen Regionen Kärntens haben Feldkirchen in eine Klangwolke gehüllt und damit ihre Freude am gemeinsamen Singen zum Ausdruck gebracht.
Der Tag begann für uns sehr sportlich mit einem Parcours am Sportplatz in Feldkirchen. Nach dem gemeinsamen Singen im Stadtsaal gab es ein Konzert der Kärntner Gruppe MATAKUSTIX. Anschließend konnten wir unser Können mit zwei Liedern auf der Bühne am Hauptplatz zum Besten geben.
Es war ein aufregender Tag und wir haben wieder einmal festgestellt, dass Singen ein ganz wichtiger Teil in unserem Leben ist.

 

Englisch - Redewettbewerb der Neuen Mittelschulen Kärntens

Die Förderung besonderer Begabungen stand im Mittelpunkt bei den Bezirksausscheidungen für den Redewettbewerb der NMS.


Nach einer vorbereiteten Rede stellten sich die KandidatInnen den Fragen der Jury und gaben bereitwillig Auskunft über ihre Person und das gewählte Thema. Dabei waren neben hervorragenden Fremdsprachenkenntnissen auch Spontanität und Improvisationstalent gefragt.

Am diesjährigen Wettbewerb nahmen Claudia Mitterböck (3b) und Alexander Kofler (3c) teil. Vorbereitet und begleitet wurden sie von Fr. Pinter. Alexander Kofler konnte sich für den Landesbewerb in Klagenfurt qualifizieren, wo er erneut am 26. April sein Talent unter Beweis stellen wird.

Den jungen Schülern gebührt großes Lob für die Courage, vor Publikum eine Rede in der Fremdsprache zu halten.
 

Ostergottesdienst

Hoffnung für alle“ war das Thema unseres vorösterlichen Gottesdienstes. Jeder Mensch hat Wünsche, Sehnsüchte und Hoffnungen, doch wir gehen sehr unterschiedlich damit um. Von Schülern wurde gezeigt, dass bereits ein kleiner Schritt, eine einfache Geste des einzelnen Menschen schon eine große Veränderung zum Guten bewirken kann.
Durch gezeichnete Luftballone mit Hoffnungsworten wurde gezeigt, dass keiner von uns den Mut verlieren soll und weiterhin an einer guten Welt mitarbeiten kann!

Herzlichen Dank allen Beteiligten, die zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben!

 

Landesjugendschitag 2016 auf der Gerlitze

10 Schüler und Schülerinnen unserer Schule unter der Betreuung von Hr. Wedenig und Fr. Jost durften bei Kaiserwetter am 24.2.2016 auf der Gerlitze unseren Bezirk vertreten, weil sie sich bei den Bezirksmeisterschaften qualifiziert haben.  Obwohl alle ohne größere Probleme den Kurs gemeistert haben, konnten aber diesmal leider keine Medaillenränge erzielt werden.  Aber auch die Ehre dabei zu sein zählt! Gratulation an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen!

Hier gibt es noch weitere Bilder von diesem sportlichen und sonnigen Tag!

TeilnehmerInnen: Dragaschnig Sarah, Geyer Lea, Gappitz Dominik, Schweinzer Sophia, Wieser Lea , Kollitsch Anna, Neumann Lisa, Oberdorfer Elias, Santner Johannes, Huber Nico
 

Selbstverteidigungsworkshop für Mädchen

Am Montag, dem 22.02.2016, fand ein zweistündiger Selbstverteidigungsworkshop für die Mädchen der Klassen 1a und 1b im großen Turnsaal statt.

Das Team um Michael Rainer, Landestrainer, Leiter der IWKA Kung Fu Akademie Villach, zeigte den Teilnehmerinnen, wie sie sich im Notfall vor Angriffen von fremden Personen schützen können.

Sehr interessiert und aktiv war die Mitarbeit der Schülerinnen beim praktischen Üben mit einer Partnerin.  Herzlichen Dank an die Organisatoren Hr. Herke (Klassenelternvertreter der 1b), Fr. Schautzer (KV 1b) und Fr. Jost (KV 1a).

Liebe Schülerinnen, zur Erinnerung an das Gelernte gibt es hier
noch ein paar Eindrücke von diesem Nachmittag!

 

Anton - Das Mäusemusical

Am 24.02.2016 durften die 2. Klassen wieder ins Theater gehen. Diesmal ging die Reise nach Klagenfurt ins Klagenfurter Stadttheater. Obwohl es für viele der erste Besuch dieser Kulturstätte war, waren alle wundervoll angemessen gekleidet und legten tadellose „Theatermanieren“ an den Tag.
Belohnt wurde dies mit einer sehr erfrischenden Aufführung des Familienmusicals „ Anton - Das Mäusemusical“ von Gertrud und Igor Pigor.
 Vor einem bezaubernden Bühnenbild wurden die Schüler in die Welt der Mäusebrüder Anton, Willi und Franz entführt, deren ruhiges Leben durch den Besuch der Berliner Tante Lizzi und der Entdeckung der ungewöhnlichen Begabung von Anton ordentlich an Spannung gewinnt.


Livemusik, Gesang und Tanz, eine lustige Handlung, Spaß und Spannung – alles in allem ein sehr gelungener Musicalbesuch!

 

Dress for Success 3000

"Hast du schon deinen Traumberuf? Entwirf dazu die passende Kleidung für das Jahr 3000."

Unter diesem Motto gab es auch in diesem Jahr wieder einen Modezeichenwettbewerb des CHS Villach in Kooperation mit der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten.

Die NMS Landskron nahm an diesem Wettbewerb mit den Klassen 3a, 3ab und 3c mit ihren Lehrerinnen Julia Minatti und Regina Ogris teil. Aus 463 Einsendungen wurden die zwanzig besten Arbeiten am 03.02.2016 im CHS Villach prämiert.



1. Platz: Veronika Marton (3a), 8. Platz: Carmen Winkler (3a), 16. Platz: Carla Zauchner (3C) und
Veronika Marton
(mit einem weiteren Bild)
Alle Zeichnungen wurden vom 08.03. bis 12.03. im Atrio / Obergeschoss ausgestellt.
Wir gratulieren allen Gewinnerinnen recht herzlich!
 

SchülerInnen des CHS Villach ließen diese Modeträume wahr werden und setzten die Entwürfe um. Im April fand die Präsentation der Modellle in Kooperation mit dem AMS Villach statt und der Siegerentwurf der NMS Landskron war natürlich dabei!

 

 

Bezirksmeisterschaften  Villach APS 2016 Gerlitze

Bei frühlingshaften Bedingen auf der Gerlitze hat unsere Schule auch heuer wieder sehr erfolgreich bei der  Bezirksmeisterschaft der Pflichtschulen teilgenommen. Betreut von Fr. Jost und Hr. Maieritsch wurde in 5 Wertungsgruppen gestartet. Insgesamt haben 19 Schüler und Schülerinnen unserer Schule teilgenommen und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

WG 1 weiblich:
1. Platz: Dragaschnig Sarah
3. Platz: Geyer Lea
WG 1: männlich:
2. Platz: Gappitz Dominik

Diese SchülerInnen werden in den Bezirksmannschaft WG 1 bei den Landesmeisterschaften starten.

WG 2 weiblich:
1. Platz: Schweinzer Sophia
2. Platz: Wieser Lea
3. Platz: Kollitsch Anna
WG 2 männlich:
1. Platz: Oberdorfer Elias
2. Platz: Santner Johannes
3. Platz: Huber Nico
Mannschaftssieger WG2 weiblich: Schweinzer Sophia
Wieser Lea
Kollitsch Anna
Neumann Lisa
Mannschaftssieger WG 2 männlich: Oberdorfer Elias
Santner Johannes
Huber Nico
Unterrieder Florian

Auch diese beiden Mannschaften werden den Bezirk am 24.2. vertreten.

WG 3 männlich:
3. Platz: Umfahrer Samuel

Mannschaftswertung WG 3 männlich 3. Platz: Umfahrer Samuel
Roth Fabian
Kreuger Matthias

Herzliche Gratulation allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen!

Liebe SchülerInnen, hier gibt es noch weitere Fotos zu diesem erfolgreichen Tag!

 

Berufsorientierung - Exkursion

Die Integrationsklasse 3e war mit ihren LehrerInnen Frau Fraiß und Herrn Steiner bei einer Betriebsbesichtigung der Firma FLOWSERVE. Die Führung mit Herrn Edlinger war sehr interessant und informativ.

Besonders die Tatsache, dass die Lehrlinge an einem Vormittag in der Woche nur Englisch sprechen, hat die Schülerinnen und Schüler sehr beeindruckt!

 

Tag der offenen Tür

Am 16. Jänner gaben unsere Schülerinnen und Schüler den zahlreichen Besuchern einen Einblick in unseren Schulalltag, der durch unseren musisch-kreativen Unterricht sowie die Lernbüro-Einheiten sehr abwechslungsreich ist.

Letzte Instruktionen für einige SchülerInnen, unsere Guides, die sich bereit erklärt haben, die Besucher durch das Haus zu führen.

 

Frau Dir. NMS Nussbaumer begrüßt die Eltern und Kinder.

SchülerInnen wie auch LehrerInnen zeigen, dass Lernen in einem positiven und wertschätzenden Klima möglich ist.

Hier finden Sie noch zahlreiche Eindrücke vom Tag der offenen Tür!

Schneesicherheitstage im Jänner

Unter dem Motto „No risk, but fun" nahmen die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen beim „Schisicherheitstag Gerlitze“ teil.

Das Angebot an Stationenbetrieben war breit gefächert und bot den Kindern die Möglichkeit, viel zu erfahren und auszuprobieren. Alle genossen beim Schifahren wie auch beim Schneeschuhwandern das herrliche Wetter.
Weitere Bilder zu diesem schönen Tag!

Adventkonzert der NMS Landskron

"Engel brauchen keine Flügel - sie sind Boten des Herrn, denen wir in unserer Welt jederzeit begegnen können."

Am 16. Dezember freuten sich SchülerInnen und LehrerInnen darauf, mit Chor, Musik und Spiel auf Weihnachten einstimmen zu dürfen.

Kinder aller Schulstufen präsentierten ihr Können vielseitig musikalisch sowie bei einem Krippenspiel, bei dem es vor allem um strahlende Engel ging. Herzlichen Dank an alle Besucher!

Weitere stimmungsvolle Bilder ...

 

Autorenlesung mit Christoph Wortberg

Am 22.Oktober 2015 war Christoph Wortberg, Schauspieler, Drehbuchautor und Autor von Jugendromanen in unserer Bibliothek zu Gast und las aus seinen Jugendbüchern „Die Farbe der Angst“ und „Der Ernst des Lebens macht auch keinen Spaß“ den SchülerInnen der 4. Klassen vor. Beim Vorlesen spürte man, dass er immer noch ein Schauspieler ist. Er schaffte es, seine Zuhörerinnen und Zuhörer zu fesseln und mitten in seine Geschichte hineinzuziehen.
 

Besuch aus Südtirol

Am 20.Oktober 2015 erlebten die SchülerInnen der 3. Klassen eine ganz besondere Autorenlesung im Rahmen der Woche „Österreich liest“ -  eine Berichterstattung. Gudrun Sulzenbacher gelang es, wie auch schon im Jahr davor, die Schülerinnen und Schüler mit ihren Ausführungen, wie der "Ötzi"  in die Zeitung, ins Fernsehen, ins Museum und schließlich auch ins Buch kam, zu begeistern.

 

Schulgottesdienst in der Pfarrkirche Maria Landskron

Der Regenbogen stand im Mittelpunkt unseres ökumenischen Eröffnungsgottesdienstes, der sich als Zeichen der Gemeinschaft, mit dem Licht des Glaubens im Rücken, über unser Schuljahr spannt. Die bunte Vielfalt an Talenten und Fähigkeiten unserer Schüler wurden im „Streit der Farben“ eindrucksvoll dargestellt.

Die Farben des Regenbogens können uns aufmerksam machen, dass auch heute Gott auf recht vielfältige Art und Weise Menschen zur Seite steht, was auch im Segensgebet von Schülern zum Ausdruck gebracht wurde:



Gott gebe dir für jeden Sturm einen Regenbogen,
für jede Träne ein Lachen,
für jede Sorge eine Aussicht
und eine Hilfe in jeder Schwierigkeit.

*********
Ich wünsche dir einen Regenbogen,
der Hoffnung gibt und Brücken schlägt.
Der dich mit seinen sanften Farben
durch den grauen Alltag trägt.

Monika Rieger

 

Schülerlotsen von Verkehrsexperten eingeschult

Auf die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler unserer Schule wird auch auf dem Schulweg geachtet. Deshalb wurden auch heuer wieder insgesamt 30 freiwillige Schülerlotsen von Schulverkehrserzieher Franz Supanic von der Verkehrsinspektion Villach eingeschult. Hauptaugenmerk legte man beim Praxistraining vor allem darauf, dass die Kinder und Jugendlichen sicher die Straße überqueren können und dass Autofahrern eindeutige Zeichen gegeben werden, um gefährliche Situationen zu vermeiden.
In Zukunft werden jeweils zwei Schülerlotsen vor und nach dem Unterricht den Schutzweg vor der Schule betreuen. Für einen reibungslosen Ablauf sorgt im Laufe des Schuljahres unser Koordinator Gerhard Wohlkinger.

 

Brandschutzübung für den Notfall

Um im Falle eines Feuers in der Schule richtig zu handeln, führte unser Schulwart und Mitglied der Feuerwehr Landskron Günther Unterrieder eine Brandschutzübung für unsere Lehrerinnen und Lehrer durch. Hier stand das fachgerechte und rasche Hantieren mit Feuerlöschern im Vordergrund. Nach einer ausführlichen Einführung gab es auch den Praxistest für jeden Pädagogen. Für Staunen sorgte die Vorführung mit brennendem Öl. Ein riesiger Feuerball stieg nach dem Löschen mit Wasser in die Luft.

Nach oben

 

 

 

 

18/19
17/18
16/17
15/16
14/15
13/14
12/13
11/12
10/11
09/10
08/09