Über uns MKU-Fächer Projekte Galerie Service
Home
Termine
Bibliothek
Betreuung BÜM
Links
Kontakt
Anmeldung
Impressum
 
Stundenpläne
Sportblog
Lehrerplattform
 

Projekte 2011 / 2012

 

Vertrauensvoll neue Wege gehen

lautete heuer das Thema unseres ökumenischen Schlussgottesdienstes, der vor allem von den 4. Klassen mitgestaltet wurde. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern schöne, erholsame Ferien und den Abgängern unserer Hauptschule, dass sie die richtige Entscheidung für ihren Weg in die Zukunft getroffen haben!

 

Siegerehrungen

Zum Schulschluss ist es auch Zeit, Schülerinnen und Schülern für ihren besonderen Einsatz zu danken. So gibt es heuer viele Auszeichnungen beim Europäischen Zeichenwettbewerb, Jana Germovsek errang hier einen Bundespreis! Michelle Rumpold freut sich über Erfolge beim Englisch-Redewettbewerb auf Bundes- sowie Landesebene und auf die sportlichen Leistungen in Leichtathletik sind wir als musisch-kreative Schule natürlich besonders stolz!
Unter dem Beifall der ganzen Schule nahmen die SchülerInnen Urkunden und Auszeichnungen von Frau Dir. Nußbaumer entgegen.

     
 

Antenne Golfschnuppertag

Bei hochsommerlichem Schönwetter nahmen die Schülerinnen und Schüler der fünf ersten Klassen an einem Golfschnuppertag in Finkenstein (1a, 1e) bzw. in Köstenberg (1b, 1c, 1d), veranstaltet von Antenne Kärnten, teil. Fr. Schautzer, Klassenvorstand der 1a und mehrfache österreichische Golfmeisterin, hat diesen Ausflug für unsere Schule organisiert.
Die Kinder erfuhren viel über die Regeln beim Golfspielen, durften unter anderem Ex-Schirennläuferin Manuela Florianschitz auf einer Golfrunde begleiten, bekamen Informationen über Maschinen und Techniken im „Greenkeeping“ und konnten sich schließlich in „Puttingbewerben“ untereinander messen. Auch fürs leibliche Wohl war gesorgt: „Pizzadogs“, Getränke und Eis gaben Kraft für die Runde!

Weitere Fotos zu diesem schönen Ausflug!

 

Völkerballturnier

In unserer Abschlusswoche boten wir den Klassen wieder die Gelegenheit, sich in Völkerball zu messen. Spaß und Freude an der Bewegung standen dabei im Vordergrund und natürlich gab es auch das leidenschaftlich ausgetragene Spiel "Lehrer gegen Schüler" ....

Die Klassenteams unterstützen sich, daran kann sie auch ein Gips nicht hindern!

Die Spieler zeigen trotz heißer Temperaturen vollen Einsatz!
Auch die Pausen weiß man zu genießen ...
Ende gut - alles gut: Beim Spiel gegen die Lehrer gewannen unsere Schüler! Gratulation!!

Sieger der 2.Klassen: 2b

Sieger der 3.Klassen: 3b

Sieger der 4.Klassen: 4a

 

Fußball

Die Begeisterung für Fußball ist ungebrochen - so schlossen sich auch dieses Jahr wieder die einzelnen Jahrgänge zu Teams zusammen und bewiesen noch in der letzten Woche Einsatz und Sportsgeist!

Sieger 2. Klassen:Gruppe 2cd

Sieger 3. Klassen:Gruppe 3ab

Sieger 4.Klassen:Gruppe 4efm

 

Sommersportwoche
3ab / Maltschacher See

Nach gewittriger Begrüßung am Anreisetag konnten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Klassen 3ab eine wirklich tolle Sommersportwoche am Maltschacher See genießen. Bei ausgezeichneten Bedingungen stand den Sportkursen Mountainbike, Beachvolleyball, Tennis, Kajak, Segeln, Surfen und Tauchen nichts mehr im Wege. In Kleingruppen wurde den acht Mädchen und dreizehn Burschen in denen von ihnen selbst ausgewählten Sportarten viel beigebracht und sie hatten jede Menge Spaß am See.  Natürlich ließ sich der eine oder andere Muskelkater nicht vermeiden!

Aber auch am Abend war immer etwas los. Minigolf, Tischtennis, Disco und Lagerfeuer ließen keine Langeweile aufkommen. Mittag- und Abendessen vom Buffet mit viel Gemüse und Salat gaben Kraft für  die „Aktivwoche“ , die von den  Lehrern Fr. Jost und Hr. Wedenig begleitet wurde.

Liebe Schüler, hier findet ihr noch jede Menge Fotos von euch!!

 

Eine Woche voller Sonnenschein, Abenteuer,
Sport, Spiel und Spaß

Flattach - der Ort am Fuße des Mölltaler Gletschers - liegt sonnseitig im Herzen der Hohen Tauern. Die 2b Klasse besuchte diesen Ort im Rahmen einer Erlebnissportwoche vom 25. Juni bis 29. Juni. Diese fünf Tage vergingen wie im Fluge. Wir erlebten dort von früh bis spät was es heißt, ein abwechslungsreiches Sportprogramm zu absolvieren. So konnten wir z.B. "Soap Football" und "Riesenwutzler" spielen, Einrichtungen, die man sicherlich nicht jeden Tag nutzen kann. Zur Abwechslung erforschten wir in Expeditionen die Natur, durchkreuzten die Raggaschlucht, machten ein Lagerfeuer und schulten unseren Gleichgewichtssinn mit Slacklining. Zum Abschluss gab es noch eine perfekt organisierte Disco, bei der alle "abrockten". Für alle Schüler und auch unsere Integrationsschüler war dieser Ausflug eine wertvolle Bereicherung, die wir sicherlich nie vergessen werden.

Hier findet ihr weitere Bilder zur Erlebnissportwoche!

 

Jahresprojekt der NMS/HS Landskron

Die Irrfahrten des Odysseus

Mit unseren Projekten versuchen wir jedes Jahr aufs Neue, den Schülern bedeutende Literatur näherzubringen – und damit auch Bildung sowie Gefühl für Kunst und Kultur. Wir suchen Themen, die die Welt der Kinder berühren, diesmal in Form von Helden- und Abenteuergeschichten.

Doch wie nähert man sich der Odyssee von Homer? Man liest passende Klassenlektüre, Schüler malen Bilder zu Fabelwesen, basteln an Skulpturen und produzieren Videos, Musiker fahnden nach passenden Liedern, man schreibt an Projekttagen Liebesbriefe an Penelope, backt im Kochunterricht Kuchen mit Lotusblumen, lädt 2 Künstler (Herrn Wulz und Herrn Leiler) zur Mitarbeit ein, tanzt in MKU und Religion zu lockenden Sirenenklängen oder griechischen Volksweisen, bereitet mit der Klasse ein griechisches Picknick, stellt eigene Holzschwerter her, entwirft auf einer Exkursion Theaterszenen, .... und diskutiert mit Schülern am Gang über "diesen tollen Poseidon". Das ganze Haus stand ein Jahr lang unter dem Stern des Odysseus - und ja, es gäbe noch viele Aktivitäten aufzuzählen.

 

So wurde Baustein um Baustein zusammengetragen. Die Herausforderung für Lehrer und Schüler war es, aus diesen Mosaiksteinen ein Ganzes zu formen, den Faden zu finden, der alles miteinander verknüpft und zusammenhält, um es dem Publikum als eigene Geschichte präsentieren zu können.

Hier gibt es noch viele Fotos zur Ausstellung!

Bilder zur Entstehung des Projektes ...

Es ist unser Jahresprojekt, das Schule für alle Beteiligten lebendig werden lässt, dem erlernten Wissen Leben einhaucht. Und die wichtigste Lehre dabei: In Zusammenarbeit gelingt mit Freude, woran der Einzelne scheitern müsste!

Wir danken unseren Sponsoren ....

Hier gibt es noch viele Fotos zur Theatervorführung!

 

GemmaKunstSchaun

Mia hobn schen gschaut, wia ma Kunst schaun worn! Gemma, gemma hot’s ghaßn …
Wir freuten uns riesig, als wir von Frau Kapeller eingeladen wurden, heuer als Jury tätig zu sein. 6 Gemmas gab es zu vergeben.
Wir wandelten durch die Villacher Innenstadt auf der Suche nach Kunst und Kunstwerken, nach Künstlern und Locations.
Vieles gab es zu sehen, nicht immer war Kunst auf den ersten Blick erkennbar – aber, nach einigen Worten des Künstlers, beeindruckte uns die Arbeit doch sehr.
Letztendlich hatten wir die Qual der Wahl, aus ca. 320 Künstlern die 6 Künstler auszusuchen, die einen Gemma erhalten sollten. Wir glauben, eine gute Wahl getroffen zu haben.
Außerdem durften wir sehr viel Neues über Kunst lernen, haben neue Ansichten und Einsichten gewonnen und viele interessante Menschen kennen gelernt.
Wir möchten uns bei der Organisatorin von GemmaKun?tSchaun, Frau Edith Kapeller, recht herzlich für das in uns gelegte Vertrauen bedanken.
Wir freuen uns schon auf das nächste GemmaKun?tSchaun in zwei Jahren!

Artikel Kleine Zeitung

Fotos zur Preisverleihung!

Weitere Fotos!
Weitere Fotos!
 

GraphicSound TöneSehen

Projekt des Fächerfeldes ME/BE Klasse 4F


Schwingungsmuster mit Kaffeestaub sichtbar gemacht
Fotografiert und die jeweilige Tonhöhe festgehalten
Im Linolschnitt-Verfahren Drucke erzeugt
Jedes Bild ist ein konkretes graphisches Abbild eines Tones
Das flüchtige Festhalten
Ein Lied singen - Heal the world
Schutz vor dem, was sticht und verletzt
Bewegungsmelder angebracht
Mini-Tonspuren auf CD
Zufallsgenerator - Wenn du näher kommst, hörst du es
Das Fließende kann über die Schärfe der Stacheln nur lachen

Wann immer die Schüler an der Installation vorbeigehen, erklingt ein Lied.

Weitere Bilder!

 

Erfolge bei den Leichtathletik - Meisterschaften

Bei den heurigen LA-Bezirksmeisterschaften belegten die Mädchen in allen Altersgruppen (B,C,D) den ausgezeichneten 3. Platz. Weiters erreichte bei den männlichen Teilnehmern die Mannschaft B den ausgezeichneten 2. Platz und die der Altersgruppe D den 3. Platz.

Die Athleten der Mannschaft C, Lorber Niclas, Capodiferro Gianluca, Thomas Christian, Winnicki Stefan und Sadric Filip konnten sich für die Landesmeisterschaft qualifizieren, bei der sie den sensationellen 2. Platz belegten.

Wir gratulieren allen Teilnehmern!!!

Weitere Fotos!

 

Besuch von unserer Partnerschule aus Claut/Pordenone

Am 2. Mai hatte unsere Italienischgruppe unter der Leitung von Fr. Golger Besuch von der Partnerschule Claut/Pordenone.
Frau Tiziana Cozzi kam mit 16 SchülerInnen und wir verbrachten einige nette gemeinsame Stunden.
Zuerst wurden unsere Freunde vom Chor unter der Leitung von Frau Marginter mit einem afrikanischen und einem kärntnerischen Lied begrüßt.
Anschließend stellten sich alle SchülerInnen der Italienischgruppe vor und übergaben ein kleines Präsent.
Bevor wir zum Mittagessen in die Schulküche eingeladen wurden, spielten wir verschiedene Ballspiele, um uns näher kennenzulernen.
In der Schulküche wurden wir von Fr. Hold und ihren SchülerInnen wunderbar verköstigt.
Am Nachmittag war unsere Italienischgruppe mit Fr. Minatti und Fr. Golger und unseren italienischen Schulpartnern auf der Ruine Landskron. Dort hatten wir am Affenberg eine lustige Führung.
Ein Höhepunkt war zum Schluss die Vorführung auf der Adlerwarte mit ihren verschiedensten Vögeln und Greifvögeln.
Es war für uns alle ein unvergesslicher Tag und wir freuen uns auf unseren Gegenbesuch am 15. Mai 2012.
Matea & Antonia / Klasse 3.b
 

Malworkshop mit Hans Leiler

Schüler und Schülerinnen der dritten Klassen arbeiteten am 16. und 17. April mit dem Kärntner Künstler Hans Leiler. Der Künstler bot den Schülern durch eine spezielle Aquarelltechnik neue und ungewöhnliche Zugänge zu Bildern der griechischen Mythologie. Es entstanden großformatige Arbeiten, die im Rahmen unseres heurigen Jahresprojektes „Die Irrfahrten des Odysseus“ ausgestellt und auch als Bühnenbild zu sehen sein werden.

Hier gibt es weitere Bilder zum Workshop!

 

Schikurs der 2.Klassen

Vom 20. bis 23. März 2012 fand der Schikurs der 2. Klassen (2a, 2c und 2d) in St. Oswald statt. Trotz einiger Schwierigkeiten im Vorfeld (Verschiebung des Dezembertermins wegen Schneemangel) war es eine mehr als gelungene Schulveranstaltung. Das Wetter zeigte sich mit Sonnenschein und tiefblauem Himmel von seiner besten Seite. Trotz der frühlingshaften Temperaturen gab es gute Pistenverhältnisse. Es standen nicht nur das Erlernen des Schifahrens, sondern auch alternative Aktivitäten wie eine Fackelwanderung, der Besuch des Römerbades in Bad Kleinkirchheim und der lustige, sehr unterhaltsame Abschlussabend am Programm. Für alle teilnehmenden Schüler und Lehrer war es ein schönes, unvergessliches Gemeinschaftserlebnis!

 

Die
meisten Raupen
glauben
nicht an
den Schmetterling

Auferstehung

In unserem katholischen Ostergottesdienst wurde die Verwandlung von der Raupe zum Schmetterling von den Schülern in Texten, szenischer Darstellung und kreativen Ausdrucksformen in die hl. Messe eingebunden.
In bewährter Weise unterstützt von unseren Musikern wurde es eine wunderschöne, gemeinsame Feier.

Die selbst gebastelten Raupen und Schmetterlinge
schmücken nun unser Schulhaus.

 

Lesefest „Pippi Langstrumpf“

Am 13. März 2012 fand für die 1. Klassen ein kunterbunter Vormittag zum Thema „Pippi Langstrumpf“ statt. Die Organisatoren, Frau Nicoletta und Frau Dolores Hibler mit ihren Kolleginnen vom Verein „Aufgelesen“ (Verein zur Leseförderung), gestalteten mit den SchülerInnen ein Programm, bei dem Bücher von Astrid Lindgren lebendig und in ein interaktives und intermediales Rahmenprogramm eingebunden wurden. Neben Bastel- und Rätselstation gab es auch die Gelegenheit, durch das Zusammensetzen zerschnittener Geschichten das eigene Wissen über die literarischen Protagonisten zu überprüfen.Sich aktiv in die Helden und Schurken der Geschichten hineinzuversetzen, diese Möglichkeit bot sich bei der Station „Pfefferminz“, wo SchülerInnen verschiedene Szenen vorspielten. In der Schulbibliothek lauschten die Kinder den Erzählungen über Pippi Langstrumpf. Ihren Bewegungsdrang konnten alle bei einem Geschicklichkeitsparcour im Turnsaal bändigen.
Am Ende dieses ereignisreichen Vormittages gab es ein typisches schwedisches Essen (Schwedenbomben, Daimbonbons und Haferkekse) sowie für jeden Schüler und jede Schülerin eine Urkunde
zur Erinnerung.
     
 
 

Hier gibt es viele weitere Bilder!

 

„Es war so wunderbar ….“

Einen unvergesslichen Musicalabend durften die Schüler der 3b und 3d im Februar erleben. Wir bekamen eine Führung durch das Klagenfurter Stadttheater, sahen, wie Theater gemacht wird und „funktioniert“. Viele Fragen wurden uns dankenswerterweise geduldig von Hrn. Kugi beantwortet.
Der Höhepunkt war dann natürlich die Vorstellung des Musicalhits „My fair lady“. Tolle Musik, großartige Sänger, mitreißende Tänze und ein abwechslungsreiches Bühnenbild ließen die Zeit sehr kurzweilig erscheinen.
Alles in allem ein beeindruckender, lehrreicher und vergnüglicher Abend.

 

Bezirksschitag 2012

Leider bei widrigsten Bedingungen fanden am Dienstag, 7.2.2012, die diesjährigen Bezirksschimeisterschaften auf der  Gerlitzen – Neugarten statt. Aber auch die schwierigen Verhältnisse wie Kälte, Sturm, Nebel und Schneeverwehungen konnten die Rennläufer unserer Schule nicht abbringen, tolle Erfolge zu erzielen:

Sieger in den Einzelwertungen:

Tschemernjak Leonie 3b ( 1.)
Unterkofler Manuel 2d (2.)
Konecny Elischa 2d (3.)
Hofer Selina 4a (3.)
Frank Niklas 4m (2.)
Ruhdorfer Marvin 4b (3.)
Baumgartner Mario 4f (1.)


 

Sieger in den Mannschaftswertungen:

1. Platz – Schüler Im:
Unterkofler Manuel, Konecny Elischa, Jonach Alexander, Stauber Mario
2. Platz – Schüler II/IIIm:
Frank Niklas, Ruhdorfer Marvin, Schinko Benjamin
1. Platz – Schüler II/IIIw:
Hofer Selina, Wolf Sandra, Proprentner Sinja, Hackl Karina
 

JONGLIERWORKSHOP 8.2.2012

Im Rahmen des Nachmittagsturnens fand wie fast alle Jahre ein Jonglierworkshop in unserem Turnsaal für die Mädchen der ersten Klassen statt. Jongleur Peter aus Wien verstand es wieder, innerhalb kürzester Zeit den 50  begeisterten Schülerinnen der NMS Klassen Kunststücke mit Jongliertüchern, Tellern und Diabolos beizubringen. Den Schülerinnen hat es großen Spaß gemacht, diverse Kaskaden sowie Rochaden mit den kunterbunten Jongliergeräten auszuführen. Alles in allem ein gelungener Nachmittag! Bravissimo!
Organisatorin: Jutta Jost
Teilnehmende Klassen: 1ab ( Fr. Schautzer/ Fr. Dorfer ) 1be (Fr. Jost)
1cd ( Fr. Pesendorfer )

Hier findet ihr die Fotogalerie dazu!!

Ein herzliches Dankeschön gilt Kulturkontakt Austria,
die unseren Workshop unterstützt haben.

 

Tag der offenen Tür

Januar 2012

Eltern und ihre Kinder konnten sich am Tag der offenen Tür von unserem breit gefächerten Angebot überzeugen. Die 1. Klassen der Neuen Mittelschule luden zu einem Unterrichtsbesuch ein, die höheren Klassen gaben Einblick in die Arbeit des musisch-kreativen Unterrichtes. Alle Schülerinnen und Schüler haben ihre Leistungen mit Freude präsentiert. Besonders gefreut hat uns, dass auch ehemalige Schüler "vorbeigeschaut" haben!


Hier findet ihr weitere Bilder!!

 

Adventkonzert Parrkirche Maria Landskron

Man kann auf viele Weisen beim Weihnachtsfest ankommen. Die musisch kreative NMS Landskron sucht den Weg der Besinnlichkeit über die Musik und ruhige Texte. Und auf diese Weise konnten wir den Besuchern unseres Adventkonzertes in der Pfarrkirche Maria Landskron ein Stückchen Weihnachten schenken.
Verstärkt wurden wir vom Chor der Volksschule 7 Landskron, die mit ihren entzückenden Liedern auch die Herzen der Hauptschüler zum Schmelzen brachten!


 

Dreißig Weihnachtszwerge...

 

... der Volksschule 7 Landskron  und der Neuen Mittelschule 5 Landskron sorgten bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der Firma Lam Research AG für "Swinging X-Mas". Mit 3 Tänzen bedankten wir uns für die finanzielle Unterstützung von verschiedenen Projekten während der letzten Jahre und freuten uns über den stürmischen Applaus.
 

Spirituelle Nacht

Die Integrationsklasse 2b führte das ökumenische Schulprojekt "Bei sich selbst ankommen" durch.
Durch gemeinsame Spiele, Übungen, Tänze und Lieder sowie meditative Elemente haben Frau Pontasch und Frau Lackner versucht, die Schülerinnen und Schüler einen tieferen Zugang zum Weihnachtsfest spüren zu lassen. In einer Atmosphäre der Besinnlichkeit und Festlichkeit wurden Erfahrungen von Licht und Dunkelheit erlebt sowie Freude an der Gemeinschaft zum Ausdruck gebracht!

Nach dem gemeinsamen Frühstück und einem besinnlichen Abschluss im Morgenkreis verabschiedeten sich alle müde - aber zufrieden - ins Wochenende.

 

Berufspraktische Tage / November 2011

3 Tage lang erhielten unsere 4. Klassen die Gelegenheit, die Arbeitswelt in einem Betrieb ihrer Wahl kennen zu lernen. Unerwartete Einblicke wurden gewonnen, Durchhaltevermögen verlangt und Selbständigkeit gefordert. So mancher Berufswunsch wurde neu überdacht oder gefestigt.

Bei einem gemeinsamen Frühstück erzählten die Schülerinnen und Schüler ihre Erlebnisse und waren sichtlich stolz, einen Schritt in die Erwachsenenwelt getan zu haben.

 

Workshop in Stoob/ November 2011

Die dreitägige Exkursion nach Stoob war für die Schülerinnen und Schüler unserer Keramikgruppe (3. und 4. Klasse) etwas ganz Besonderes. Lassen Sie sich von den Bildern und Eindrücken inspirieren!

 

Das Rohmaterial wird in der Keramikwerkstatt Thumberger zubereitet und weiterverarbeitet. Von einer Tonstange werden Scheiben geschnitten und an der Töpferscheibe wird das erste Gefäß getöpfert ...
Das Zentrieren ist am Anfang wohl die schwierigste Arbeit!
Jetzt gehts los! Jeder Kursteilnemer darf sein Geschick an der Töpferscheibe selbst ausprobieren ...
Nach einigen Versuchen entstehen schon die ersten kleinen Kunstwerke und die schöpferische Freude ist sichtbar ...
Ein Besuch in der Berufschule für Keramik und Ofensetzer erweitert unseren Horizont!

Ende gut - alles gut

Leider ist am 3. Tag schon wieder Abreise. Wir haben viel gelernt, viel gearbeitet und kommen nächstes Jahr wieder!
HERZLICHEN DANK an Familie Thumberger für die schöne Zeit in Stoob und an unsere Lehrer und Initiatoren Christine Lampel und Bernd Papousek.

 

Musiktage am Rojachhof

Auch dieses Jahr wurde intensiv am Rojachhof bei Spittal für unser Adventkonzert geprobt. Die Darsteller der Theatergruppe gesellten sich munter dazu, um sich mit dem Jahresprojekt auseinanderzusetzen. Allerdings zeigen wir diesmal statt Fotos von eifrigen Proben und Instrumenten, dass solche Exkursionen auch ordentlich müde machen!

 

Münze-Wettbewerb der Münze Österreich AG

Kinder aller Bundesländer werden der Reihe nach eingeladen, sich am Entwurf einer 10-Euro-Münze zu beteiligen. Dieses Jahr wurde der Wettbewerb in  Kärnten ausgeschrieben. Zwei Schüler unserer Schule erreichten den 2. sowie den 3. Platz.

2. Platz:

Samuel-Elias Germovsek/ 1c

Jeder in der Klasse erhält nun eine der 10-Euro-Silbermünzen in der höchsten Prägequalität „Polierte Platte“ bwz. eine der 10-Euro-Kärnten-Münzen aus Silber in der hohen Prägequalität „Handgehoben“. Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich!

http://www.meinemuenze.at

 

 

 

3. Platz:

Sasa Mijanovic/ 1c
 

Villacher Adventmarkt

Unser Chor freute sich schon darauf, bei der Eröffnungsfeier des Villacher Weihnachtsmarktes dabei zu sein. Der weihnachtliche Auftakt, bei dem sich der neu gestaltete Villacher Adventmarkt präsentierte, wurde von Harry Prünster moderiert und es schien, als sei ganz Villach gekommen, um diesem Zauber beizuwohnen.

 

English Pumpkin Party


Kunst. Spass. Schmaus. Grusel. Gemeinschaft. Das alles erlebten die Schüler der 1. Leistungsgruppe 4bcd unter Leitung von Mag. Sonja Pozewaunig bei der Pumpkin-Party am Freitag, dem 21. Oktober. Während der gesamten Veranstaltung durften die Schüler/innen nur Englisch sprechen. Wer diese Regel brach, wurde erbarmungslos bestraft. Ein schwarzer Punkt im Gesicht oder ein Tauchbad nach Äpfeln war nach jedem deutschen Satz die Folge.

Höhepunkte gab es viele. Der bekannte Kürbisschnitzprofi Michael Gailberger verriet auf Englisch einige Tricks, die den Schülern zu tollen Ergebnissen verhalfen.

Kürbissuppen von hoffnungsvollen Nachwuchsköchen wurden aufgewartet und zuckersüße, schokoladetriefende Kürbisdesserts ließen jegliches Magenknurren verstummen.

Zu einer ordentlichen Kürbis-Herbstnacht gehören natürlich auch Gruselgeschichten und so mussten die Schüler zuletzt die Teile des „Withered Corpse“ im Dunkeln eigenhändig identifizieren. Scotland Yard hätte nicht besser arbeiten können..

Für Schutz und moralische Unterstützung bedanken sich die Lehrerin und die Schüler/innen auch bei BÜM-Leiter Stefan Truppe, der bei der Partyorganisation, Durchführung und photographischen Momentaufnahme tatkräftig mitwirkte.
  Weitere Bilder dazu!!  
 

Cross-Country-Bezirksmeisterschaften 2011

4 Mannschaften unserer Schule beteiligten sich mit ihren Betreuern Hr. Wedenig und Fr. Schütz sehr erfolgreich bei den Cross-Country-Bezirksmeisterschaften (2 bzw. 3 km-Ausdauerlauf), die am Donnerstag, dem 13. 10. in St. Jakob/Rosental stattfanden.  

Pro Schule und Altersgruppe durften je 10 Schüler bzw. Schülerinnen an  den Start gehen, wobei nur die vier Schnellsten jeder Mannschaft für die Gruppenwertung herangezogen wurden. Dies waren in der .....
Gruppe 0 (1./2.Kl.weibl.)
Oberrauner Selina, Schiller Beatrice, Kopainik Christina, Schulz Michelle

Gruppe 0 (1./2.Kl. männl.)
Lassnig Fabian, Stauber Mario, Pertram Mario, Urschitz Samuel




Gruppe 1 (3./4.Kl. weibl.)
Frank Melissa, Hofer Selina, Dorner Sarah, Tschemernjak Carina

Gruppe 1 (3./4. Kl. männl.)
Muschett Andreas, Sopa Jetulla, Solina Alan, Dörrer Simon
 

Einen besonders souveränen Lauf absolvierten Oberrauner Selina und Muschett Andreas, die Sieger in der Einzelwertung ihrer Altersgruppe wurden sowie Sopa Jetolla , der den 2. Platz erreichte.

Diese drei Schüler konnten sich sogar unter den schnellsten Läufern aus ganz Kärnten behaupten und so erreichte Muschett Andreas bei den

Cross-Country-Landesmeisterschaften

die am 18. 10. in St. Jakob stattfanden, den großartigen 2. Platz. Sopa Jetolla errang den 4. Platz und Oberrauner Selina war mit ihrem 7. Platz auch bei den Schnellsten mit dabei.
Die Gruppe 1 männlich erreichte auch als Mannschaft den 4. Platz.

 


Wir gratulieren allen unseren Läuferinnen und Läufern ganz herzlich und freuen uns über ihren großen Einsatz!

Weitere Bilder!

Klimabündnistag

Am Freitag, dem 7. Oktober 2011 war unsere Klasse 3a mit ihren Lehrerinnen Frau Golger und Frau Schütz beim Klimabündnistag im Paracelsussaal in Villach. Trotz schlechten Wetters war es ein tolles Erlebnis. Wir hörten uns verschiedene Vorträge und ein Theaterstück zum Thema KLIMA an und lernten dabei viel Interessantes und Neues. Am Ende der Veranstaltung fand für alle teilnehmenden Schulen ein Quiz statt. Unsere Klasse bekam eine Urkunde, Bücher und Schokolade als Gewinn. Wir danken den Lehrerinnen für einen schönen und lehrreichen Tag!
Katja Jonach 3a

 

Neues wachsen lassen

Mit Begeisterung und Kreativität hat jede Klasse unserer HS/NMS einen Ton-
Blumentopf für den  ökumenischen Eröffnungsgottesdienst gestaltet. Die Samenkörner, die in die vorbereitete Erde gelegt wurden sowie
die von den Schülern gestalteten Texte symbolisierten die Fähigkeiten und
Talente, aber auch die Gemeinschaft und die Hilfsbereitschaft untereinander,  die während des Schuljahres wachsen und sich entfalten sollen.

Für die Schüler der 1. Klassen haben die Klassen 3c und 3d Segenskärtchen beschrieben und gestaltet. Während des Gottesdienstes wurden sie  von Pfarrer Preis gesegnet und 
an die Schüler/innen ausgeteilt.
 Sie sollen unseren „Kleinen“ den Start in die Neue Mittelschule Landskron erleichtern, ihnen Mut machen und zeigen, dass Gott sie begleitet.

Wir danken den kath. und ev. Geistlichen
für den gemeinsamen Gottesdienst
sowie unseren Kollegen für die musikalische Begleitung!

 

Ein besonderes Zeichen ...

Die öffentliche Bibliothek Landskron sowie unsere Schulbibliothek besitzen ab heuer
ein gemeinsames Lesezeichen!

Bereits zu Schulschluss wurde an der Schule ein Zeichenwettbewerb gestartet, die "Jury" bestand aus den Zeichenklassen der HS 5.

Dieses Bild entwickelte sich eindeutig zum Favoriten und liegt nun in der Bibliothek für alle großen und kleinen Besucher auf.

 

Schulbeginn für Lehrer ...

Bereits in der letzten Ferienwoche trafen sich interessierte Pädagogen unserer Schule zu einem Workshop mit Dompfarrer Peter Allmaier. Stärkung der Klassengemeinschaft und soziales Lernen standen am "Unterrichtsplan". Wir werden die Übungen gerne an unsere Klassen weitergeben!

 

Nach oben

 

 

 

18/19
17/18
16/17
15/16
14/15
13/14
12/13
11/12
10/11
09/10
08/09